Kurzfilmfestival

Das nennt sich dann „Broadcast Yourself“ und wird von YouTube.com
realisiert. Ich als Freund von Trash und Kuriosem habe mich auf der Seite
köstlich amüsiert. Dort gibt  es eine
gewaltige Auswahl an kurzen Filmchen, deren Urheber sich alle Mühe geben mit
originellen (durchgeknallten)  Einfällen aus dem Rahmen zu fallen. In den meisten Fällen ist das
Resultat grauenhaft, doch zwischen all dem Müll findet sich hin und wieder ein
Leckerbissen für den sich das Stöbern dann gelohnt hat.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*