Kosmetik zum Essen: Iss und trink dich schön!

Lebensmittel, die unsere Haut glätten, Drinks, die die Fettverbrennung ankurbeln, Tees, die entgiften – kann man Schönheit jetzt wirklich essen und trinken? Für Beauty-Food gibt es jedenfalls einen immer größer werdenden Markt. Erfahre, was dich noch schöner macht …
Drinks aus Beeren sind gesund und machen schön.

Ocóo, der Schönmacher zum Trinken

Was drin ist, klingt lecker: Cranberry, Granatapfel, Aronia, Acai, rote Traube, schwarze Johannisbeere und dazu Vitalstoffe wie Biotin, Zink und Kupfer sowie jede Menge B-Vitamine und dazu Vitamin C und E. Der fruchtig anmutende Drink soll für eine Verbesserung des Hautbildes sorgen und uns vor vorzeitigen Alterserscheinungen bewahren. Auch das Haar profitiert angeblich. Von Experten wird der hohe Anteil an Antioxidantien und Vitalstoffen in den Vordergrund gestellt – weil er auch nur sehr wenig Fruktose enthält, darf man den Drink auf jeden Fall als gesund bezeichnen.

Auch Schokolade kann schön machen

Das gibt es wirklich: Schönheitsschokolade! Das Glamour-Food enthält neben Antioxydantien auch Goji, Acai und Blaubeeren. Nach Angaben des Herstellers versorgt sie unsere Haut mit mehr als 300 Nährstoffen sowie mit B-Vitaminen und Omega-3-Fettsäuren. Experten gestehen dem Produkt gesunde Inhaltsstoffe zu. Tatsächlich hat aber jede gute Schokolade mit einem Kakaoanteil von mindestens 70 Prozent durch die im Kakao enthaltenen Antioxydantien eine nahezu ähnliche Wirkung.

Für zwischendurch: der Beauty-Snack

Der Beauty-Snack „Magic Fruits Mandarine“ enthält viel Kalium und sorgt so nicht nur für eine Entwässerung des Körpers sondern auch für eine geregelte Verdauung. Außerdem steckt noch Kalzium im Produkt, das unsere Zähne und Knochen stärkt. Experten sind von dem Beauty-Snack nicht ganz so überzeugt: Sie bemängeln seinen zu hohen Gehalt an Fruchtzucker. Nach ihrer Meinung tut eine ganz normale Mandarine mehr für den Organismus – die in ihr enthaltenen Nährstoffe sind unverarbeitet und ihr Gehalt an Fruktose ist deutlich niedriger!

Entgiften mit Tee

Der „Skinny Detox Good Night Tea“ enthält Pfefferminze, Lindenblüten und Melisse. Heiß getrunken soll er Körper und Geist beruhigen und für einen erholsamen und regenerierenden Schlaf sorgen. Der Experte billigt dem Tee diese Wirkung durchaus zu – seine sekundären Pflanzenstoffe und ätherischen Öle können zusätzlich entwässernd und stoffwechselanregend wirken.

Welche Erfahrungen habt ihr bereits mit Beauty-Drinks und -Food machen können?

Foto: Thinkstockphotos, iStock, 184887915, EpicStockMedia

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*