Kalorienverbrauch beim Sport: Welcher Sport verbrennt die meisten Kalorien?

Beim Abnehmen hilft Sport, unnötige Kalorien zu verbrennen. Denn bei einer Diät geht es ja um nichts anderes, als die Energie, die man sich durch Nahrung zugefügt hat, wieder loszuwerden. Abhängig von der Intensität der Bewegung aber auch den persönlichen Trainingszustand, ist der Kalorienverbrauch beim Sport unterschiedlich. Einige Sportarten verbrauchen mäßig Energie, andere dagegen sind wahre Energieverbrenner.

Kalorienverbrauch beim Sport: Die Top 10

1

Joggen

Auf Platz 1 liegt das Joggen. In einer Stunde verbrennt man ungefähr 550 Kalorien. Eine Stunde muss man aber erst durchhalten. Dabei gilt: Ruhig und gleichmäßig joggen, eine regelmäßige Atmung einhalten und den Puls nicht überstrapazieren!

2

Anstrengend, doch effektiv: Seilspringen

Eine halbe Stunden Seilspringen verbraucht circa 422 Kalorien. Allerdings ist dieser Sport sehr anstrengend. Deshalb hilft es, langsam zu springen und regelmäßig zu üben.

3

Sport für unterwegs: Radfahren

389 Kalorien werden beim Radfahren verbrannt, wenn man eine halben Stunde raddelt. Jedoch muss man schon in die Pedalen treten! Gemütliches Radfahren gilt nicht.

4

Abnehmen im Wasser: Schwimmen

Der Kalorienverbrauch beim Sport Schwimmen liegt bei etwa 350 Kalorien in einer halben Stunde. Fitnessrechner geben bei dieser Sportart verschiedene Resultate an, da Kraulen mehr Kalorien verbrennt als Brustschwimmen. Trotzdem, Schwimmen hilft Muskeln aufzubauen, Fett zu verbrennen und den Körper wohl zu formen.

5

Wintersportlicher Kalorienverbrauch: Skilanglauf

Skilanglauf lässt sich leider nicht überall durchführen, obwohl der Kalorienverbrauch beim Sport im Schnee für eine halbe Stunde bei circa 342 Kalorien liegt. Alltagstauglich ist diese Sportart leider nur im Skigebiet. Aber es gibt Alternativen!

6

Mannschaftssport Rudern

Rudern steht an 6. Stelle, wenn es um den Kalorienverbrauch beim Sport steht. In einer halben Stunde werden um die 335 Kalorien verbraucht. Auch hier wird der Fitnessrechner unterschiedliche Kalorienzahlen nennen: Wer die anderen arbeiten lässt, verbraucht natürlich weniger Energie!

7

Energieverbrenner für Stadt und Land: Inline-Skaten

Für einige Menschen ist Inline-Skaten das perfekte Hobby, um abzuschalten und sich zu bewegen. Das wird mit einem Verbrauch von 296 Kalorien in 30 Minuten belohnt.

8

Mit Rythmus zum Wunschgewicht: Aerobic

Eine halbe Stunde lang im Aerobic-Kurs schwitzen, bedeutet etwa 296 Kalorien zu verbrennen. Dafür hat diese Sportart einen hohen Spaßfaktor und darauf kommt es an!

9

Gemütlicher Kalorienverbrauch: Nordic Walking

Gelenkschonend, gemütlich und überall durchführbar: Das ist Nordic Walking. Wer eine halbe Stunde mit den Laufstöcken durch den Wald geht, verbraucht durchschnittlich 240 Kalorien.

10

Energieverbrenner im Alltag: Gehen

Ein zügiger Schritt verbrennt Kalorien. Ein 30-Minuten-Spaziergang nach dem Essen verbrennt etwa 169 Kalorien.

Eine Meinung

  1. haha, die statiskit ist ja mal der größte witz,
    jogging platz 1, verbraucht aber in ner stunde kaum mehr kalorien als die andere plätze in ner halben….
    schaut euch mal nochmal die daten an, jogging wäre dann platz 9….

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>