Kalorienfallen im Biergarten vermeiden – Tipp 3: Schweinebraten “entschärfen”

Die Qualität des Fleisches dürfte bei kaum einem anderen Gericht eine so breite Spanne einnehmen, wie bei diesem Bratenklassiker. Köche mit Sinn für hochwertige Zutaten verwenden zwar nur beste Fleischqualität, in vielen deutschen Biergärten herrschen hohe Ansprüche aber vor allem an Durchsatz und Marge pro Gericht. Da wird bei der Qualität des Fleisches schon einmal gespart.

Das Fleisch testen: Fettdurchzogen oder hochwertig?

Nach einem Testessen weiß man aber woran man ist. Ist das Fleisch von Fett durchzogen, war das Bratenstück für diese Art der Zubereitung schon gar nicht geeignet. Ein guter Braten ist nicht mager, hat sein Fett aber in Form einer üppigen Kruste um sich gemantelt. Diese wird vor dem Braten rautenförmig eingeritzt, so dass das Fett beim Braten abfließen kann.

Kalorienverstecke im Braten

Damit wird auch schon klar, wo die Kalorien des Schweinebratens in Wahrheit versteckt sind: Nicht im Fleisch selbst, sondern in der Soße. Auch der Sinn der meist mitservierten Knödel erschließt sich nun. Beim guten Braten ist die Soße besonders lecker. Kein Wunder, ist sie doch gesättigt von großen Mengen des Geschmacksträgers Fett. Um sie nicht mit Löffeln essen zu müssen, tunkt man die Semmel- oder Kartoffelknödel in sie ein. (Der Tipp, Knödel nicht zu zerschneiden, sondern zu zerreißen hat den Hintergrund, dass sie dann mehr Soße aufsaugen können).

Und die Knödel?

Viele erstaunt, dass die Knödel für sich genommen, gar nicht übermäßig kalorienreich sind. Die Kaloriendichte von 1,1 kcal/g bei Kartoffelknödel und 1,4 kcal/g bei Semmelknödel ist eigentlich noch abnehmtauglich. Als Kalorientransporter für die Soße entpuppen sie sich aber als unterschätzte Trojaner.

Fazit

Wer auf den Schweinebraten trotzdem nicht verzichten will, lässt am besten die Kruste und die Knödel komplett weg und verlangt als Beilage Blaukraut und nur wenig Soße.

Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Dr. Andreas Schweinbenz und ich bin Gründer und Geschäftsführer der Vibono GmbH (www.vibono.de). Über Kommentare zum Blog und persönliche Nachrichten freue ich mich (a.schweinbenz@vibono.de).
Weitere Abnehmtipps finden Sie in unserer Serie “Kalorienfallen im Biergarten”.

Eine Meinung

  1. Danke für die Tipps! Ich bin gerade auf der Suche nach einem Smartphone ohne so viel Schnickschnack und dann werde ich mir die Apps anschauen! Gibt es auch einen Artikel mit den besten Online-Versandhäusern für 50pus, vergleichbar mit dem Shop Mona?

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*