Jack Nicklaus: einer der besten Golfer der Welt

Jack Nicklaus ist einer der besten Golfer der Welt – wenn nicht gar der Beste, den es je gab, nach Meinung seiner Fans zumindest. Der „Goldene Bär“, wie Nicklaus auch genannt wird, ist im Januar 2010 70 Jahre alt geworden und hatte sich vor fünf Jahren aus dem Golfspiel zurück gezogen. Damit kann er auf eine immens lange Karriere zurückblicken, in der er auf die stärksten Gegner traf, auf den schwierigsten Golfplätzen spielte und Rekorde aufstellte.

Jack Nicklaus: Rekorde und Golfplatz Designs

Seinen ersten Sieg konnte Jack Nicklaus im Jahr 1959 bei der Amateurmeisterschaft davon tragen und bis zu den Masters 1986 war seine Glückssträhne ungebrochen. Bis dahin hatte er 73 Siege bei der PGA Tour, inklusive 18 Majorturnieren und somit ein Rekord, vorzuweisen. Doch auch in den 1990ern und selbst noch bis zum Jahr 2005 war der Golden Bear aktiv und erfolgreich. Zusammen mit Tom Watson konnte Jack Nicklaus im Januar 2010 noch einmal beim Skins Game der Champions Tour siegen.

Wie heute Tiger Woods war Jack Nicklaus den Großteil seiner Karriere ein Idol für Golfer und auch ein hervorragender Lehrer: Mit seinen Lernvideos „Golf My Way“ und „Golf My Way II“ hat er für viele Amateure und Profis den Grundstein für ein erfolgreiches Golfspiel gelegt. Mit einfachen und nachvollziehbaren Tipps und Regeln konnte der goldene Bär die komplexe Strategie beim Golf auf sympathische Weise vermitteln.

Als einer der besten Golfer der Welt hat der Goldene Bär eine vierzig jährige Karriere

Neben seinen Videos hat Jack Nicklaus auch 13 Bücher – Biographien und Golf-Bücher – geschrieben. Auf seinem Stil und seinen Errungenschaften basiert auch eine Serie von Computerspielen, bei der der letzte Teil 1999 unter dem Namen „Jack Nicklaus 6: Golden Bear Challenge“ erschien. Heute leitet er mit seinen Söhnen gemeinsam seine Firma, die Jack Nicklaus Companies, die sich darauf spezialisiert hat, Merchandising, Equipment und Kleidung mit der Signatur des goldenen Bären herzustellen.

Eines der Hauptbetätigungsfelder von Jack Nicklaus ist darüber hinaus auch das Design von Golfplätzen. Mehr als 300 Mal wurde das „Jack-Nicklaus-Design“-Gütesiegel vergeben.

Eine Meinung

  1. also ich habe das Golfspiel quasi vor dem Fernseher mit einer VHS Videokassette von Jack Nicklaus gelernt. Aus allen Perspektieven wurde sein Schwung gezeigt und er erklärte für alle Lagen auf dem Platz wie man diese am besten meistert.
    Daher ist Jack Nicklaus mein einziger echter Golflehrer.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*