Italienisch lernen – kinderleicht?!

Italiensch lernen – kinderleicht

Stellen Sie sich vor, Sie treffen einen heißblütigen Italiener, den Mann Ihrer Träume und wollen mit ihm in Kontakt treten. Wäre doch schade, wenn Sie ihm nicht italienisch antworten können. Sie können italienisch lernen im Selbststudium, im Studium (insofern sie studieren) oder in einem der viel angebotenen Abendkurse.

Italienisch lernen mit Software

italienisch lernen schwer?
Ein klares Nein. Italienisch ist eine der romanischen Sprachen. Genauso wie französisch, Spanisch und Rumänisch. Die italienische Grammatik ist nicht im Entferntesten so komplex wie unsere Deutsche und die beherrschen Sie doch perfekt 😉
Italienisch ist eine Sprache voller Emotionen. Italienisch lernen und sprechen heißt auch, ksich in der Sprache in gestik und Mimik spielen zu können.
Und das Beste: Sie brauchen nicht einmal die gesamte Italienische Grammatik lernen. Schon mit einem Grundkurs italienisch werden Sie sich im Ausland italienisch verständigen können. Nur Mut…

Keine Meinungen

  1. In Italien sind die wichtigsten begriffe kosta quanta und ciao mehrbraucht sien nicht… : – )

  2. Da kann ich mich vollstens anschließen. Es ist leichter als man denkt und macht eine Menge Spaß. Man muss nur den Einstieg wagen!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*