Inter Mailand Präsident Moratti hat die Schnauze voll!

Leser und Leserinnen, haltet euch fest. Als ich diese Summe
gelesen habe, für die der Öl- Guru in den letzten Jahren die Nerrazuri „verstärkt“
hat, bin ichnfast vom Glauben abgefallen. In
den vergangenen zehn Spielzeiten gab Moratti 540 Millionen Euro aus(ca.
EINE MILLIARDE DEUTSCHE MARK), um eine Mannschaft der Superlative zu
formen. Von diesem Geld hätten wir uns in den letzten Jahren 3700
„Ferrari 430 Modena“ kaufen können.

 
Selbst Real Madrid hat es bei diesen Unsummen geschafft
wenigstens ein paar Titel einzuheimsen, während Inter Mailands letzte
Meisterschaft zum Beispiel aus dem Jahre 1989 datiert. Damals waren noch Lothar
Matthäus, Jürgen Klinsmann und Andreas Brehme für die Blau- Schwarzen
angestellt. Es grenzt schon an Kunst, über Jahre hinweg so blind Spieler und
Trainer einzukaufen, und nicht einen Titel zu gewinnen. Unfassbar!
 
Einzig Figo und Veron wurden von der Kritik ausgenommen. Selbst
Adriano und die restligen Spieler müssen nun den Rausschmiss fürchten, weil
deren Leistungen einer Millionentruppe, am Dienstag, nicht würdig waren. Zumindest
Adriano darf am Wochenende schon mal die Bank drücken. Trainer Roberto Mancini
und das Team müssen nun zusehen, dass die Saison einen friedlichen Ausgang nach
sich ziehen wird. Indem der dritte Tabellenplatz gefestigt und somit die CL-
Quali erreicht wird. Vielleicht muss Moratti im Sommer dann ein bisschen
weniger Euro, als die durchschnittlichen 50 Millionen, locker machen.

Eine Meinung

  1. napoli 1 inter 0 san paolo 2 march 2008

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*