Insel Madeira – Urlaub in Portugal

Madeira ist eine traumhafte Insel: Zerklüftete Felsen, kleine aufgeschüttete Strände, plätschernde Wasserfälle und spektakuläre Landschaften – das Alles ist Madeira.

Kleine Märkte mit frischen bunten Früchten und exotischen Pflanzen beeindrucken Besucher aus der ganzen Welt. Besonders aber Briten kommen gerne auf die Insel und erleben das einzigartige Flair von Tradition und Kultur der Madrilenen.

Madeira – Portugals bunte Insel

Die grüne Insel, zwischen den Küsten von Lissabon und Marokko, wird aber nicht nur durch ein buntes Blumenmeer in Farbe getaucht. Auch die Häuser auf Madeira bestechen durch ihre farbenfrohen Akzente, die unter anderem durch die Azulejos (Mosaike), Relikte der maurischen Keramikkunst, entstehen.

In Funchal gibt es viele Sehenswürdigkeiten wie etwa die Kathedrale oder den Botanischen Garten die durch ihre Einzigartigkeit beeindrucken. Wer einmal in Madeira war, kann verstehen, warum es zu den traditionellen Urlaubszielen der Briten gehört – nicht nur weil schon Winston Churchill hier Urlaub machte.

Regen und Sonne auf Madeira

Bei subtropischer Wärme bzw. häufigem Regen, je nach Inselteil, wird die Landschaft der vulkanischen Erhebungen erst richtig interessant. Sehr häufig sieht man dicke Dunstschwaden, die sich um die Berge schmeicheln und dabei das Tal verdecken.

Auch die örtliche Flora und Fauna mag das warme, wenn auch feuchte Klima und entwickelt exotische Pflanzen und Bäume wie etwa den Drachenbaum oder die Paradiesblume.

Wein gelingt hier auch ganz vortrefflich, nicht umsonst ist Madeira einer der Exportschlager der Insel. Besonders aber als Bestandteil der Madeirasauce in der europäischen Küche bekannt geworden ist. Andere Souvenirs aus einem Madeira-Urlaub sind die wunderschönen Stickereien, die auf jedem Markt angeboten werden.

Madeira ist ein Inselparadies in Portugal, wovon man sich einfach nur verzaubern lassen kann.

4 Meinungen

  1. Ich finde es schön, dass sie hier auch mal die positiven Aspekte des häufigen Regen ansprechen. Für viele Urlauber ist dies nämlich ein typisches “Ach Heute mal besser zu Hause bleiben Wetter”. Dabei kann die Landschaft durch Dunstschwaden und Wolkenformationen sehr eindrucksvoll und imposant wirken. Diesen Anblick und Eindruck sollte man sich keinesfalls vorenthalten.

  2. Letztes Jahr war ich auch auf Madeira und mir hat die Insel richtig gut gefallen. Einzig der häufige Regen hat mich etwas gestört aber dafür hatte ich wenigstens nicht direkt einen Sonnenbrand. Madeira ist wirklich eine Reise wert.

  3. Die Insel ist wirklich sehr schön, auch bei Regen gut zu besuchen und hat einfach viel zu bieten…ideal auch zum Campen, kann ich nur empfehlen! Regen ist nicht immer schlimm, der Flora und Fauna tut es gut 🙂

  4. Dem kann ich nur zustimmen. Madeiras Vielfalt in jeder Hinsicht einfach einzigartig.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*