Infiniti Emerg-E: zukunftsweisender Sportwagen mit Mittelmotor

Das auf dem Internationalen Automobilsalon 2012 in Genf gezeigte Concept Car Infiniti Emerg-E stellt einen zukunftsweisenden Sportwagen mit Mittelmotor dar, mit dem die Automarke Infiniti einen interessanten Blick in die Zukunft erlaubt. Das Elektroauto Emerg-E zeigt unmissverständlich, dass Infiniti sein Produktportfolio um einen Boliden ergänzen will, der die Markenwerte wie kein zweites Modell personifiziert. Das ausdrucksstarke Design des Mittelmotor-Flitzers könnte sich zudem als hilfreich erweisen, die Marke ins Gespräch zu bringen und ihr mehr Feuer zu verleihen – genauso wie rund drei Jahre zuvor der Lexus LFA, der der Toyota-Tochter ebenfalls zu einem dynamischeren Image verhelfen sollte.

Jede Menge Kompetenz und Technik im Infiniti Emerg-E

Übrigens ist das Infiniti Elektroauto das erste in Europa entworfene Modell des japanischen Premiumherstellers. Stärker als sonst nahmen die Ingenieure fortschrittliche Technologien und das Know-how von Partnerfirmen in Anspruch. Auch kooperierte das Unternehmen mit neuen Zulieferern, um für das Concept Car die innovativste Hardware und die klügsten Köpfe aufzutun. Der zweisitzige Infiniti Emerg-E bringt auf einer Länge von übersichtlichen 446 Zentimetern zwei Elektromotoren, einen Lithium-Ionen-Batteriesatz, vier Wechselrichter, einen als Range-Extender dienlichen Dreizylinder-Ottomotor und den dazu erforderlichen Benzintank unter. Darüber hinaus erweist sich die effiziente Verpackung nicht nur als überaus formschön, sondern auch als äußerst aerodynamisch und leichtgewichtig.

Infiniti Elektroauto glänzt mit ordentlich Saft

Der Infiniti Emerg-E darf als anschauliche Einlösung des Markenversprechens “Inspired Performance” gesehen werden: Die flotte Flunder mit den beiden Elektromotoren sowie dem Range-Extender in Mittelmotor-Positionierung und einer Leistung von 408 PS (300 kW) saust in unter vier Sekunden von 0 auf 100 km/h. Etwas länger, nämlich glatte 30 Sekunden dauert es, bis aus dem Stand Tempo 200 km/h anliegen. Über eine Strecke von gut 50 Kilometern kann das Infiniti Elektroauto dabei ein komplett lokal emissionsfrei am urbanen Verkehr teilnehmen. In Kombination der E-Motoren mit dem als Range-Extender arbeitenden Benzinmotor kommt gemäß NEFZ eine CO2-Emission von 55 g/km zustande.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>