Ibiza – die weiße Schönheit der Balearen

Ein bisschen Nervenkitzel ist schon dabei: Bei einem Glückshotel, auch Bingo-Hotel oder Roulette-Hotel genannt, erfahren Sie erst bei Ankunft am Urlaubsort den Namen Ihrer Unterkunft. Aber dafür zahlen Sie auch weniger als auf herkömmlichen Reisen, bei denen Sie Ihr Hotel selbst auswählen und buchen. Grund: Die Reiseveranstalter können ihre Auslastung kurzfristig besser steuern. Ein paar Regeln gibt es aber: Die Glückshotels befinden sich immer in der von Ihnen ausgewählten Urlaubsregion und bieten die von Ihnen gewünschte Verpflegungsleistung (z. B. Halbpension). Es kann sogar passieren, dass Sie für ein 3-Sterne-Haus gebucht haben, am Urlaubsort aber nur ein 5-Sterne-Hotel frei ist. In diesem Fall bekommen Sie einen Upgrade und werden im besseren Hotel untergebracht.

Bei einigen Reiseveranstaltern finden sich auch Glückshotel-Angebote, bei denen eine Auswahl von beispielsweise zwei oder drei Hotels vorgegeben wird, die in Betracht kommen. Bei dieser Variante können Sie sich im Vorwege über die einzelnen Häuser informieren und darauf hoffen, das bestmögliche zu bekommen.

Ibiza: Hippiemärkte und Strandvergnügen

Wenn Sie ein Glückshotel auf Ibiza buchen, besuchen Sie das neben Mallorca beliebteste Reiseziel der Balearen. Wegen der oft weiß gestrichenen Häuser wird es oft als die weiße Insel des Mittelmeeres bezeichnet. Ibiza machte sich vor allem in den Sechzigern einen Namen unter Künstlern, Aussteigern und Hippies – noch heute zeugen die regelmäßig stattfindenden Hippiemärkte Las Dalias und Punta Arabi von diesen Ursprüngen. Inzwischen ist Ibiza mit seiner entspannten Atmosphäre aber auch bei Familien, Jugendlichen und älteren Besuchern angesagt – beispielsweise die Strände von Cala Vadella und Santa Eulalia.

Ibiza zwischen wildem Nachtleben und entspannter Ruhe

Das ausgelassene Nachtleben von Ibiza genießen natürlich eher die Jüngeren. Dieses beginnt bereits nachmittags an den Stränden und setzt sich dann bis in die Morgenstunden in den unzähligen Lokalen und Diskotheken wie dem legendären „Pacha“ fort. Abseits der Küste im Landesinneren geht es etwas ruhiger zu. In der Höhle von Ses Fontelles zum Beispiel erinnern uralte Wandmalereien an die jahrtausendealte Geschichte von Ibiza. Ein Glückshotel auf Ibiza buchen – und eintauchen in die wunderschönen Balearen!

IMG: Thinkstock, 497584087, iStock, Perszing1982

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*