Hotelverlosung: Mit zehn Euro zum Hotelbesitzer

“Die Vorgehensweise ist seriös, wurde rechtlich geprüft, und die komplette Abwicklung wird juristisch begleitet”, so Elfie Schwenk, Eigentümerin der Grundstücke. Der neue Besitzer darf sich auf ein schulden- und hypothekenfreies Objekt freuen, das in Jahrzehnten mit viel Arbeit und Liebe zum Detail aufgebaut wurde und frei von Grunderwerbssteuer übergeben wird. Dabei steht ihm frei, ob er selbst Hotelier werden, verpachten, weiterverkaufen oder sich mit der wertvollen Koi-Zucht zur Ruhe setzen möchte. Zu dem ungewöhnlichen Schritt hat sich die Eigentümerin entschlossen, da auf dem Markt zur Zeit der gewünschte Verkaufspreis nur schwer zu erzielen ist. Detaillierte Informationen zum Objekt sowie das Quiz-Spiel mit Teilnahmebedingungen finden sich im Internet unter www.hotel-sucht-chef.de.

Zehn Euro Spiel-Teilnahme: In vier Quiz-Runden zum Gewinn
Allgemeinwissens-Fragen mit identischen Schwierigkeitsstufen werden auf der Internet-Präsenz www.hotel-sucht-chef.de nach dem Multiple-Choice-Prinzip präsentiert. Nach jeweils korrekter Antwort wird die nächste Frage gestellt, bis nach zehn richtig beantworteten Fragen die Qualifikation zur nächsten Runde erreicht ist oder – bei falscher Antwort – die Spielrunde beendet ist. Die Teilnahmegebühr von zehn Euro pro Start wird per Banküberweisung erhoben. Nach Zahlungseingang startet der Teilnehmer – unter Eingabe des übermittelten Codes – sein Geschicklichkeitsspiel. Der Veranstalter garantiert, dass es keinerlei versteckte Nebenkosten gibt und nur bei einer nochmaligen Teilnahme die Gebühr von zehn Euro erneut anfällt. Am Ende werden die maximal 30 besten Teilnehmer in das Hotel eingeladen, in dem der Gewinner vor Ort in einem letzten Geschicklichkeitsspiel ermittelt wird.

Das Objekt: Ferien- und Landhotel mit Personal und Vorausbuchungen für 2010
Das Hotel im Landhausstil ist 1972 aus einem Dorfkino entstanden und liegt 15 Kilometer von Idar-Oberstein und 20 Kilometer vom Flughafen Hahn entfernt. Es ist sowohl für Privatreisende als auch für Reisegruppen und Tagungsgäste ausgelegt. Das 4.500 Quadratmeter große Grundstück beinhaltet einen gepflegten Garten mit Teichen, in denen mehr als 100 wertvolle Japan-Koi schwimmen. 30 Parkplätze direkt am Haus sind ebenfalls vorhanden. Ein weiteres, direkt angrenzendes Grundstück misst 7000 Quadratmeter. Das Hotel selbst verfügt über 20 Gästezimmer zwischen 30 und 60 Quadratmetern, einen Tagungsraum für 30 Personen, eine Bar sowie einen Erholungsbereich mit Sauna, Solarium und Dampfbad. Kulinarisch werden die Gäste im rustikalen, holzvertäfelten Restaurant mit Kamin verwöhnt: Verteilt auf drei Stuben finden hier 150 Personen Platz – im Sommer auch auf der angeschlossenen Terrasse oder im Wintergarten mit Blick auf den Hunsrück. Die Hotelküche ist bestens ausgestattet und entspricht dem aktuellen Stand der Technik. Das Hotelpersonal kann auf Wunsch zu den in den bestehenden Arbeitsverträgen festgelegten Konditionen übernommen werden.

Als neuer Grundstückseigentümer und Hotelbesitzer auf dem eigenen Anwesen wohnen
Auch über seinen zukünftigen Wohnort muss sich der neue Eigentümer keine Gedanken machen: Zum Anwesen gehören darüber hinaus drei Eigentumswohnungen mit einer Wohnfläche zwischen 61 und 124 Quadratmetern. Diese werden unvermietet übergeben und können selbst bewohnt, vermietet oder verkauft werden.

Eine Meinung

  1. Und wieder ein weiterer, schwachsinniger und bei genauem Hinsehen zu scheitern verurteilter Versuch, eine nicht nur hoffnungslos überbewertete Immobilie loszuschlagen… schaut Euch die anderen gescheiterten Verlosungen oder “Quizveranstaltungen” im Netz an. Alle gescheitert, teils durch behördliche oder gerichtliche Verbote aber auch wegen nicht ausreichender Teilnahme…

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*