Herrenhemd, trendig oder klassisch

Das klassische Herrenhemd wird zur Anzugskombination getragen, hier werden eher schlichte Farben bevorzugt.

Herrenhemd in Schwarz

Der hohe Tragekomfort wird hier bei Mischgeweben erreicht. Es soll knitterfrei und pflegeleicht sein.
Je nach Schnitt des Kragens kann auch hier mit Krawatte, Halstuch, Kragenklammer usw. kombiniert und die Ärmel mit Manschetten gehalten werden. Kragenstäbchen erleichtern die Pflege und ermöglichen den bestmöglichen Sitz.

Herrenhemd in XXL

Die Größe des Herrenhemdes wird an der Kragenweite und Ärmellänge in Zentimetern gemessen.
Maßanfertigungen werden durch Hand vermessen und durch den Computer in 3 D optimiert und angepasst.
Weitere Ansprüche an ein Herrenhemd entstehen durch gesellschaftliche Verpflichtungen.
Der Smoking ist nur denkbar mit dem klassischen “Vatermörder”, einem Kragen, dessen Flügel abgeknickt sind.
Er kommt auf feierlichen Veranstaltungen zum Tragen.
Ob auffallend kräftig in Farbe und Muster oder eher edel oder alltagstauglich zur Kombination, es ist ein starker Modepartner, das Herrenhemd!

Keine Meinungen

  1. Danke für den ausführlichen Artikel über Herrenhemden, interessiert mich persönlich berufsedingt natürlich sehr. Wobei sich der Text etwas anhört als wäre er zum backlinken erstellt worden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*