Heinz von Foerster

HvF in Wien geboren, später nach Amerika "ausgewandert", gründete unter anderen das berühmte Biological Computer Laboratory (BCL), gab den MACY-Konferenzen den Spirit der Kybernetik und prägte maßgeblich die Wörter Kybernetik und Konstruktivismus mit dem Begriff der Kybernetik 2. Ordnung. Weitere Informationen zu Heinz hier oder hier. Vielen Dank lieber Heinz, für das wundervolle Erbe, das Du uns hinterlassen hast.

Keine Meinungen

  1. Danke für den Beitrag, lieber Andreas Mertens!Was für ein liebevoller Nachruf und ein wertvoller Impuls für mich.

  2. Ist es nicht etwas zwischen affektiert und anmaßend, Heinz von Förster posthum zu Duzen?Seine Bewunderung kann man auch anders als dermaßen anbiedernd anbringen. Man muss auch nicht sprachlich ein besonderes Verhältnis suggerieren, das man vielleicht gerne gehabt hätte. Das klingt albern.Wenn Sie gerne weniger ausgelacht und mehr ernst genommen werden wollen, dann ändern Sie das.Monikas “Fühelerei” ist kein Masstab.Wenn Heinz von Förster noch leben würde und Sie fragen wie Sie zum Duzen kommen, dann würden Sie zu Recht puterrot anlaufen.Also schämen Sie sich was!

  3. Dear Andi,maybe it would have ben better if YOU had spoken about Heinz von Foerster in english.And don´t by annything from IKEA!!!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*