Halloween Party organisieren: Rezepte, Deko und Verkleidung für den Gruselspaß

Die Halloween Party organisieren

Praktisch, machbar und erschwinglich, das sollten, so meine ich, auch die wesentlichen Leitlinien für das Party-Kommitée sein. Nichts ist verkrampfter als ein Fest, auf dem zwar jede Bühnenelement stimmt, aber die Partygäste wie Statisten herumstehen, aus Angst, etwas anzufassen. Nimmt man die Partyvorbereitungen ein wenig locker, läßt die eigenen, kreativen Gedanken fließen, dann ist man auch zu Party-Beginn nicht gestresst. Um eine Halloween-Party zu gestalten, braucht es nur ein paar Leit-Motive. Und schon wird´s schaurig-lustig.

Nur verpassen sollten Sie den Termin nicht: bitte den 31. Oktober schon im Kalender markieren!

Keine Halloween Party ohne Halloween Deko

Was gehört zum “All Hallows Even” (dem Abend vor Allerheiligen), wie Rot, Grün und Gold zu Weihnachten? Natürlich: Orange, Schwarz und Weiß. Wobei das Orange dem Kürbisgesicht zuzuschreiben ist, die Farbe Schwarz eine klassische Bestatter-Farbe ist und man Geister schon seit jeher immer weiß darstellte. Es werden also grundsätzlich schon einmal ein bis mehrere Kürbisse benötigt. Damit hat man die halbe Miete, oder besser: die halbe Halloween Deko.

Schwarze Gummitiere, weiße Gummimäuse, eine fette Plastikspinne auf einem alten weißen Tischtuch, dazu schwarze Servietten: sieht wirklich toll aus! In die Mitte einen geschnitzten Kürbis mit einer Kerze positionieren und die Geister können kommen.

Die passende Halloween Verkleidung

Bevor Sie losstürzen und shoppen gehen, nochmals zu meinem meinem Tipp mit den Halloween-Farben Orange, Schwarz und Weiß: gibt es nicht bereits unzählige schwarze Strumpfhosen, Leggings, Jeans, schwarze Hüte, schwarze Federn und Handschuhe in Ihrem Kleider-und Accessoire-Schrank? Und haben Sie sich nicht immer über die alten Bettlaken und die weiße Bettwäsche beschwert? Hat man sich einmal ganz in Schwarz gekleidet, dann fehlt einem gar nicht mehr soviel. Ein alter Tüll-Tutu und das schwarz-gekleidete Kind wird mit weißer Schminke und rotem Lippenstift zu einer kleinen Schauerbraut

Ganz in weiß, mit einem weißen Fetzen-Umhang, dazu ein leichenblasses Gesicht mit pechschwarzen Augen und einem Rinnsaal von Blut: so einfach läßt sich ein, sagen wir, irischer Wandergeist einkleiden. Mädchen und Frauen dürfen dazu gern Omas weiße Handschuhe, die weißen Ansteckblumen oder das weiße Ballettröckchen anziehen: Und schon hat der irische Wandergeist eine Liebste!

Halloween Rezepte

Sie gehört einfach dazu: die Kürbissuppe. Es gibt unzählige Rezepte für Kürbissuppe im Netz. Mit ein wenig Leinöl abgeschmeckt, mit Kürbiskernen und Kresse bestreut ist das Süppchen eine kleine Delikatesse. Stilecht serviert in einem Kürbis wirkt sie gleich nochmal so festlich. Tränken Sie dazu lieber ein “Eiskaltes Händchen” oder einen “Augapfel-Cocktail”? Eine tolle Halloween-Bowle und Halloween Cocktails sind leicht kredenzt. Bitte in einer durchsichtigen Schüssel servieren, damit man das Massaker auch gut sieht…

Anbei meine Tipps für eine leicht zu organisierende Halloween Party, sie sind letztes Jahr super angekommen.

Halloween Party: Was wird benötigt

  • Schwarze Hosen, Strumpfhose oder Leggings
  • Schwarzes T-Shirt, Bluse oder Hemd
  • Tüllröckchen
  • Weiße Bettücher
  • Weißes Tischtuch oder schwarzes Tischtuch
  • Schwarze Papier Servietten
  • Weiße Gummitiere, schwarze Gummitiere
  • Lichterketten, Kerzenleuchter
  • Schwarze oder weiße Kerzen
  • Ein oder mehrere Kürbisse
  • Weiße Schminke, schwarze Schminke
  • Schwarzer Kajal, roter Lippenstift
  • Schwarzer Nagellack, roter Nagellack
  • Unmengen Haarspray
  • Schwarze Haarschleifen, Haar-Reifen und Clipse
  • Oranges Buntpapier
  • Kartoffeln für Kartoffeldruck
  • Wasserfarbe in Orange und Schwarz
  • Kresse, Leinöl und Kürbisskerne für die Kürbissuppe
  • Passende Musik
  • Schaurige Filme
  • Taschenlampen
  • Märchen-Buch für Kinder
  • Stangenweißbrot
  • Weiße Butterbrot-Tüten
 

Halloween Party: So wirds gemacht!

1

Die Einladung

Aus hell-orangem Druckerpapier und einem schaurigen Text eine Einladung herstellen. Mittels Kartoffeldruck und Wasserfarbe Kürbisse in orange und schwarz auf die Einladung stempeln. Eine ansprechende Schrift kommt immer gut an!
2

Die Tischdekoration

Ein schwarzes Tischtuch (Papier oder mit schwarz eingefärbt) oder weißes Tischtuch auflegen. Dazu passend schwarze Papierservietten arrangieren. Aus weißen Gummimäusen und schwarzen Gummitieren eine Deko-Spur auflegen. Soll es Platz-Schildchen geben? Dann verwenden Sie abermals das orange Buntpapier und stempeln munter Kürbisse darauf. Zum Schluß den Namen des Gastes nicht vergessen. Einen Kürbis aushöhlen, schnitzen und in der Mitte des Tisches mit einer Kerze aufstellen. Alle Lichterketten, die der Fundus hergibt aufhängen und alle Kerzenleuchter und -Ständer ebenfalls. Klar, Kerzenfarben sind schwarz, weiß oder orange. Butterbrottüten mit den Kartoffel-Kürbissen bestempeln, Teelichter hinseinsetzen: das sieht hinreißend aus!
3

Die Halloween Verkleidung

Zum Beispiel ganz in schwarz: schwarze Strumpfhosen oder Leggings ,schwarzes Shirt für Mädchen und Frauen. Dazu die alte, schwarze Federboa und möglicherweiße einen schwarzen Tüll-Tutu. Haare ordentlich verstrubbeln, weiß und schwarz schminken: fertig ist die schwarze Hexe. Jungs (auch die großen) nehmen eine schwarze Hose, verstrubbeln die Haare und schminken sich, setzen einen schwarzen Hut auf den Kopf und schnüren ein Plastikmesser oder eine Plastik-Axt um: Freddy Krüger würde nun wegrennen.

Mein Kind trug letztes Jahr ganz schwarz wie oben beschreiben, einen alten Nietengürtel aus meinen wilden Tagen um die Arme geschnürt. Ich hatte auf ein weißes Papier “God gave Rock´n Roll to you” gedruckt und mit Sicherheitsnadeln auf dem schwarzen T-Shirt befestigt. Die Haare waren wischmob-artig zusammengebunden. Geschminkt war sie wie Gene Simmons und sie war somit das neue Bandmitglied von Kiss…

4

Halloween Rezepte

Mein Favorit ist die feine Kürbissuppe im Kürbis serviert. Dazu wird Stangenweißbrot gereicht. Für die Punsch- und Bowle-Rezepte lesen Sie doch bitte meinen Artikel über die Halloween Cocktails. Sie finden die perfekte Ergänzung zu Ihrem Essen.
5

Die Halloween Geräuschkulisse

Apropos Freddy Krüger: sollten Sie unter Erwachsenen sein, dann können Sie gern ein Gruselfilmchen zeigen. Klassiker des schlechten Geschmacks sind  “Nightmare on Elm Street” oder die “Scream” Filme. Da wird geschrien und geblutet, so wie es sein soll. Für die Dunkel-Romantiker unter Ihnen: Wie wäre es mit “Nightmare before Christmas”? Oder “A Corpse Bride”? Zugegeben, ich mag die Tim Burton Filme sehr… der gruselige Kinski als “Nosferatu” geht auch immer (für stilvolle Leute). Auf gar keinen Fall auch nur irgendeinen Film bei einer Kinderparty zeigen: den Kleinen wird jede Party egal, wenn der Fernseher läuft. Kindern kann man zum Beipiel “Das Grüffelo”-Monster von Axel Schäffler und Julia Donaldson unter einem Bettlaken mit der Taschenlampe vorlesen oder gleich selbst eine Gruselstory erfinden.
6

Halloween Musik

Da fällt mir doch sofort “Thriller” von Michael Jackson ein, oder “Werewolfes of London” von Warren Zevon. Beliebt bei den Grufties waren schon immer The Cure oder Sisters of Mercy. Für die stilvolle Party: ach wie schön ist barocke Bach-Musik.
Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*