Golf für Hobbysportler: Die besten Amateurturniere

Golf ist eine Freizeitbeschäftigung, an welcher sich die Geister nach wie vor scheiden. Nicht Informierte schreien oft und gerne “Bonzensport”, doch obwohl sich die “Branche” gegen derartige Vorwürfe wehrt, ist der Sport nach wie vor noch nicht in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Während ich das Hobby gerade ohne großartig darüber nachzudenken als Sport bezeichne, produziert diese Diskussion noch immer rote Köpfe am Fließband. Denjenigen, die sich schon für den Sport entschieden haben oder darüber nachdenken, soll nun eine kleine Übersicht an tollen Turniermöglichkeiten für Amateure geboten werden.                                       

Golf-Amateurturniere im Überblick:

1

Charity Golf Cup der Deutschen Antisepsis Stiftung

Vor wenigen Tagen, nämlich am 07.10.2011 war es wieder soweit: Die mittlerweile 5. Auflage des beliebten Charity Golf Cup wurde durchgeführt. Wie auch in den letzten Jahren fand das Turnier im Raum München statt, lief reibungslos ab und präsentierte zahlreiche bekannte Gesichter. Allen voran nahmen wieder Mitglieder des Eagles Charity Golf Clubs teil, der sich mit bekannten Gesichtern wie Sven Ottke, Otto Waalkes, Franz Beckenbauer oder Heiner Brand schmückt. Die Erlöse der Veranstaltung fließen in die Deutsche Antisepsis Stiftung, welche gegen die gefährliche Krankheit ankämpft, die allein in Deutschland jährlich mehr als 55 000 Menschen das Leben kostet. Die Veranstaltungsdaten für 2012 liegen noch nicht vor, aber generell findet das Ganze im September/Oktober statt und kostet zwischen 125 und 250 € Startgebühr, wobei Tagesverpflegung, eine “exklusive Abendveranstaltung” sowie ein Willkommenspräsent enthalten sind.

2

Urban Golf Turnier

Eine Erfahrung, welche jedem Golfspieler einmal zuteil werden sollte, ist die Teilnahme am Urban Golf Cup, dem Außergewöhnlichsten der Golf-Amateurturniere. Statt Wiesen und Bergpanorama schlägt man vor Dönerbuden und Modebotiquen ab: Golf spielen in der unpräparierten Innenstadt. Nach zwei erfolgreichen Veranstaltungen in Mainz und Bad Kreuznach fand das außergewöhnliche Turnier diesmal in Worms statt (10.09.2011, Anmeldeformular bis 02.09. ausfüllbar). Selbstverständlich wird nicht mit Originalbällen gespielt, da sich eine Evakuierung der Innenstadt nicht unerheblich auf die Ticketpreise auswirken würde. Gespielt mit weicheren Bällen, deren Flugverhalten dem normaler Spielgeräte sehr nahe kommen soll. Was braucht man für den Spaß? Ihr solltet 25 € Startgebühr (Ausrüstung, Begleitperson, kleiner Imbiss sowie Erfrischungsgetränke inklusive) dabei haben, eine gewisse Erfahrung (Platzreife/ Crossgolfer) nachweisen können sowie mindestens 16 Jahre alt sein. Gespielt wird in 3-6-köpfigen Teams und Gewinner sind auch hier Diejenigen mit den wenigsten Schlägen.

3

Ried Open

4 Jahre hatte das Ried Open, welches auf der schönen Anlage des Golf-Club Biblis-Wattenheim e.V. stattfindet, mittlerweile Zeit, um sich als eines der besten Golf-Amateurturniere zu etablieren.                   Das Einzelturnier bietet 18 Löcher, eine maximale Teilnehmeranzahl von 96 und eine Menge Spaß für diejenigen Hobby-Golfer, die vorgabengerecht spielen sowie einen Betrag von 13 € als Mitglied bzw. 50 € als Gast aufbringen können.                                                                                                         
Selbstverständlich gibt es jährlich hunderte Turniere für Amateure und jeder muss letztendlich selbst seine Elite ausfindig machen, möglicherweise entwickelt sich eines der drei vorgestellten Golf-Amateurturniere zu Ihrem Favoritenkreis – viel Spaß dabei!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*