Fußball: Alles zum Confed-Cup 2017

Fußball: Alles zum Confed-Cup 2017Die Generalprobe für die Fußball-WM 2018 findet vom 17. Juni bis 2. Juli in Russland statt. Alee Infos zu den Teilnehmern und den Terminen haben wir hier übersichtlich für Sie zusammengefasst.







25 Jahre Confed-Cup

Beim alle vier Jahre stattfindenden Confed-Cup treffen die Meister der sechs Kontinentalverbände auf den amtierenden Weltmeister und den jeweiligen Gastgeber. Die ersten beiden Turniere 1992 und 1997 hießen noch König-Fahd-Pokal. Sie waren nach dem Initiator, dem damaligen saudi-arabischen König Fahd ibn Abd al-Aziz benannt. Saudi-Arabien war gleichzeitig auch Gastgeber des Turnieres. So auch 1997, als der Wettbewerb das erste Mal von der FIFA ausgetragen und aus diesem Anlass in Confed-Cup umbenannt wurde. Das erste Turnier 1992 fand noch ohne europäische Beteiligung statt. Es gewann Argentinien mit 3:1 gegen Saudi-Arabien. 1995 setzte sich Dänemark, der Überraschungs-Europameister von 1992 im Finale gegen Argentinien mit 2:0 durch. Unter der Ägide der FIFA (seit 1997) gewann Brasilien vier von sieben Turniere (1997, 2005, 2009, 2013), Frankreich gelangen zwei Turnier-Siege (2001, 2003) und ein Sieg (1999) ging auf das Konto von Mexiko. Seit dem Turnier 2001 findet der Confed-Cup immer im Land des nächsten Gastgebers der Fußball-WM statt.

Die Teilnehmer 2017

Neben WM-Gastgeber Russland und dem amtierenden Weltmeister Deutschland qualifizierten sich folgende Teilnehmer:

  • Australien (Asien-Meister 2015)
  • Chile (Sieger der Copa América 2015)
  • Mexiko (Sieger des CONCACAF Cups 2015)
  • Neuseeland (Ozeanienmeister 2016)
  • Portugal (Europameister 2016)
  • Kamerun (Sieger des Afrika-Cups 2017)

Neuseeland, Russland, Portugal und Mexiko bilden im Turnier die Gruppe A, Chile, Kamerun, Deutschland und Australien wurden in Gruppe B gelost.

Die Spiele und Termine

Gruppe A

  1. Russland – Neuseeland (Sa., 17. Juni, 17.00 Uhr)
  2. Portugal – Mexiko (So., 18. Juni, 17.00 Uhr)
  3. Russland – Portugal (Mi., 21. Juni, 17.00 Uhr)
  4. Mexiko – Neuseeland (Mi., 21. Juni, 20.00 Uhr)
  5. Mexiko – Russland (Sa., 24. Juni, 17.00 Uhr)
  6. Neuseeland – Portugal (Sa., 24. Juni, 17.00 Uhr)

Gruppe B

  1. Kamerun – Chile (So., 18. Juni, 20.00 Uhr)
  2. Australien – Deutschland (Mo., 19. Juni, 17.00 Uhr)
  3. Kamerun – Australien (Do., 22. Juni, 17.00 Uhr)
  4. Deutschland – Chile (Do., 22. Juni, 20.00 Uhr)
  5. Deutschland – Kamerun (So., 25. Juni, 17.00 Uhr)
  6. Chile – Australien (So., 25. Juni, 17.00 Uhr)

K.o.-Runde

  • Halbfinale 1: Sieger Gruppe A – Zweiter Gruppe B
    (Mi., 28. Juni, 20.00)
  • Halbfinale 2: Sieger Gruppe B – Zweiter Gruppe A
    (Do., 29. Juni, 20.00)
  • Spiel um Platz 3: Verlierer Halbfinale 1 – Verlierer Halbfinale 2
    (So., 2. Juli, 14.00)

Finale: Sieger Halbfinale 1 – Sieger Halbfinale 2
(So., 2. Juli, 20.00)


Img: Pixabay, 227561, Pixel-Sepp

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*