Freunde sein

Daher schmuggelt das kleine Schwein den Pinguin an Bord der Maschine und nimmt ihn mit nach Hause. Aber das geht gar nicht gut, denn was immer auch Schweinchen, Herr Wunderle und Frau Kirschkern von nebenan unternehmen, Pingi fühlt sich nicht wohl und irgendwann muss auch Schweinchen einsehen, dass der kleine Pinguin Heimweh und dahin zurückmuss, wo er hingehört.

Ein schönes Bilderbuch über die Freundschaft und darüber, das man bei seinen Freunden auch gern einmal seine eigenen Wünsche zurückstellt. Claudia Stöckl ist es gelungen, ihre feinfühlige Geschichte auch in ihren Zeichnungen umzusetzen. Besonders niedlich ist das Bild, in dem Schweinchen sich als Pinguin verkleidet und Ping ein Fischstäbchen hinhält, damit dieser endlich etwas isst.

Claudia Stöckl: „Freunde sein“, erschienen im August 2009 bei Minedition, zu haben für 9,95 Euro und geeignet für Kinder ab 3 Jahren.

9 Meinungen

  1. War das GTA-ähnliche Spiel vielleicht “Chicago 90”? Das war lange mein Favorit auf dem Amiga 500. Bockschwer aber schon mit diesem “ich-kann-hinfahren-wo-ich-will” Gefühl.Generell muss ich sagen, dass ich deine Erfahrungen teile. Ich habe früher auch jedes Spiel verschlungen, dabei stand bei mir die Spielmachanik im Vordergrund -immer und immer wieder die selbe Stelle spielen, um dann irgednwann den nächsten Abschnitt zu sehen. Ich weiß gar nicht wie oft ich die ersten zwei Level von “Silkworm” gespielt habe.Mittlerweile fesseln mich nur nur Online-Spiele (hauptsächlich Shooter) -wegen des Wettbewerbs. Ich versuche mich immer mal wieder an neuen Spielen (letztes Oblivion), muss aber feststellen, dass nach einigen Stunden der Spielpass auf der Strecke bleibt…

  2. Ja, hier genau so. Sobald man es durchschaut ist es langweilig.Vielleicht deswegen die Online Games. Da sitzen Menschen und die reagieren anders.Battlefield zb. Kein Bot rennt um eine Häsuerecke nur weil er “glaubt” da was gesehen zu haben. Bei Battlefield auch mal eine Racheaktion oder intelligente Tricks auf die keiner kommt. Das macht es aus. Seit ovember fesselt mich das imemr wieder. Teamspeak trägt ebenso dazu bei.Dann X2. Baue ein Universum und tu was Du willst. Handeln , kämpfen. Piratwerden oder Kopfgeldjäger. Freiheit im Spiel fesselt mich. Paradox irgendwie.GTA Vice City war da irgendwie auch neu. Man war irgendwie frei. Das die Welt nur im Sichtradius existierte war etwas schade.Das ist es was ich liebe an X2. Die Welt läuft Parallel weiter. Hoffen wir mal auf einen Weltraumhandelsshooter als Onlinegame.

  3. rolli: liegt bei mir in der schublade. perry rhodan traute sich dann aber am ende doch nicht.

  4. olli: Chicago 90 wars nicht, hab ich auch gemocht, war aber Isometrieansicht, nicht 3D. Mir fällt grade ein: Hi-Octane hatte ich auch gemocht, bockschwer, aber war das schnellste Spiel für lange Zeit.

  5. Ich erinner mich und dachte immer das läuft irgendwo im Geheimen.Also das mit Perry Rhodan. Ja, das wärs. Perry Rhodan Story auf X.Gerne würde ich ein walzenförmiges Springerschiff kapern und ein Cappinfragment würde ich mir auch stehen lassen.Gucky wäre aber wegen “zu lächerlich” verboten.Ja..Vorlage hätte man ja genugEine Weltraumsimulation mit großen Wirstchaftselement und Trotdzem 3d SHooter wenn man aufPlaneten landet ..warten wir nochmal 10 Jahre 😉

  6. Ein gutes Buch, das Kinder lernen wie wichtig eine gute Freundschaft im richtigen Leben wirklich ist.

  7. Ein gutes Buch, das Kinder lernen wie wichtig eine gute Freundschaft im richtigen Leben wirklich ist.

  8. Ein sehr schoenes Buch, das mein Patenkind ueber alles liebt. Wir sind auf das Buch gekommen, weil in unserer Tageszeitung die Geschichte von Pikolino einem Affen der eine Familie sucht erzaehlt wurde. Die Bilder sind einfach klasse. Wir wollten eigentlich das Pikolino Buch kaufen, aber haben erfahren, dass es gar nicht gedruckt wurde. Freunde sein ist aber genauso schoen. Wir hoffen aber trotzdem, dass Pikolino eines Tages gedruckt wird.

  9. Ein sehr schoenes Buch, das mein Patenkind ueber alles liebt. Wir sind auf das Buch gekommen, weil in unserer Tageszeitung die Geschichte von Pikolino einem Affen der eine Familie sucht erzaehlt wurde. Die Bilder sind einfach klasse. Wir wollten eigentlich das Pikolino Buch kaufen, aber haben erfahren, dass es gar nicht gedruckt wurde. Freunde sein ist aber genauso schoen. Wir hoffen aber trotzdem, dass Pikolino eines Tages gedruckt wird.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*