Deutschstunde

RSS

Film im Unterricht: Das Leben der Anderen

Florian Henckel von Donnersmarks Film bekam den Oscar für Foreign Film. Das war einer der Gründe für mich, diesen in meinem Kurs (4. Semester Deutsch) zu zeigen. Ein weiterer war die Tatsache, dass sich Das Leben der Anderen gut zu Diskussionen eignet. Aber was dann kam – darauf war ich echt nicht vorbereitet ...

Erfahren Sie mehr »

Unterricht draussen?? Lieber nicht …

Der Nachteil an sonnigem Wetter ist der, dass die Mehrzahl der Menschen – besonders Studenten! – ständig draussen sein wollen. Das heisst, sobald ich den Seminarraum betrete, wird mir entgegen gerufen: „Können wir heute im Freien lernen?“

Erfahren Sie mehr »

Deutsche Dialekte

Ganz wichtig beim Fremdsprachenlernen ist es, Selbstvertrauen in das eigene Können und Wissen zu entwickeln. Allerdings ist das keine Kapitelüberschrift im Lehrbuch und jeder Lehrer muss selber rausfinden, wie er/sie eine entspannte Atmosphäre im Unterricht herstellt. Ich halte mich also auch mal zurück, berichtige nicht jeden Fehler, ob Aussprache oder Grammatik, sondern lass sie einfach reden.

Erfahren Sie mehr »

Popsongs im Unterricht

Adjektive sind nicht gerade des Deutsch-Lerners liebstes Kind. Deshalb bin ich ganz dankbar, dass ich zwei Popsongs gefunden habe, die mir die Sache erleichtern.

Erfahren Sie mehr »

Von langen Wörtern und der Zukunft

Die Studenten haben mich wieder. Nachdem wir in den ersten Unterrichtsstuden nach den Weihnachtsferien die grammatischen Vergangenheiten aufgefrischt hatten (Präteritum und Plusquamperfekt), geht es nun frohen Mutes in die Zukunft.

Erfahren Sie mehr »

Keine Vergnügungen heutzutage

Bertolt Brechts Gedicht "Vergnügungen" erfreut sich grosser Beliebtheit in Deutschlehrbüchern. Im zweiten Lernjahr, wenn die Studenten Vokabeln zu Freizeit und Hobbys gelernt haben, wird das Gedicht sozusagen als Sahnekrönchen präsentiert. Damit wird erstens ein Erfolgserlebnis geschaffen (Ich kann ein deutsches Gedicht lesen und verstehen!); zweitens deutsche Kultur und Literatur vermittelt und drittens die Kreativität angeregt.

Erfahren Sie mehr »

Da- und Wo-Komposita

Könnte es sein, dass Deutsch von Fremdsprachenlernern als schwere Sprache eingeschätzt wird, weil wir so herrlich komplizierte Namen für unsere grammatischen Erscheinungen aufweisen können?! Ich verwette ein Paket Kreide, dass nur ein Bruchteil der Studenten eine Grammatik aufschlagen und seine Frage beantwortet finden wird.

Erfahren Sie mehr »

A Touch of Greatness

A Touch of Greatness (2005) ist der Titel einer Dokumentation über den Lehrer Albert Cullum, der in den 60er Jahren in Rye, New York, mit neuen Lehrmethoden und Inhalten für Furore sorgte.

Erfahren Sie mehr »

Kulturprojekte. Rammstein

Am liebsten erfahre ich, was Leute von heute so interessiert, junge Leute sollte ich wohl spezifizieren. Die Studenten sollen pro Semester einen Vortrag halten über ein Thema ihrer Wahl innerhalb der Themen des Lehrbuches.

Erfahren Sie mehr »

Film im Unterricht: Good bye, Lenin!

Der Film ist schon seit 2003 auf dem Markt und hatte auch in den USA Erfolg. Trotzdem kannte ihn nur ein Student in meiner Klasse und so entschied ich mich kurzerhand, Good bye, Lenin im Unterricht zu zeigen. Ich dachte, im nachhinein würden sich gute Diskussionen ergeben, ich könnte die Studenten Szenarien nachspielen oder erfinden lassen und sie wüssten etwas über ein turbulentes Jahr deutscher Zeitgeschichte.

Erfahren Sie mehr »