Flugbestimmungen – neue Richtlinien für Passagiere

Bei Gepäckstücken gilt noch immer die Regelung, dass ohne Probleme pro Person je ein Koffer à 20 kg in der Economy Class mitgeführt werden darf. In der Business Class steigert sich das Gewicht auf 30 und in der First Class auf 40 kg. Diese Gewichtsangaben sind im Flugpreis inbegriffen, geht das Gewicht darüber hinaus, wird extra berechnet. Das Handgepäck hingegen sollte klein genug sein, um an Bord nicht im Weg zu sein. Eine Länge von 56 cm bei einer Breite von 45 cm und einer Höhe von 25 cm. Sechs bis acht Kilogramm sollten besser auch nicht überschritten werden. Das ist zwar alles abhängig von den jeweiligen Airlines, aber aus Prinzip lässt sich sagen, dass der Seesack vielleicht im Laderaum besser aufgehoben ist.

Flüssigkeiten, dazu gehören auch Haargel, Rasierschaum, Parfüms, Zahnpasta und ähnliches, dürfen nicht mehr im Handgepäck befördert werden. Wenn die Verpackung mehr als 100ml fasst geht das allerdings schon, wenn sie in einer einsehbaren Plastiktüte verstaut werden, die bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen vorgezeigt werden muss. In der Tat spart man sich eine Menge Stress, wenn man diese Dinge von vornherein in den Koffer packt. Baby- und Spezialnahrung, Medikamente und ähnliches können auch während des Fluges außerhalb der Plastiktasche transportiert werden.

Da man Duty Free Artikel ja in der Regel erwirbt, nachdem der Koffer bereits aufgegeben wurde, werden sie in einer versiegelten Tüte herausgegeben und dürfen so auch in die Kabine mitgenommen werden.

Daneben gibt es natürlich auch eine Vielzahl von Dingen, die schon rein logisch in einer Flugzeugkabine nichts verloren haben, wie offensichtlich gefährliche Gegenstände (Baseballschläger, Waffen jeder Art, Feuerwerkskörper, chemische und toxische Stoffe). Aber auch bei Werkzeugen, wie Bohrern, Schraubenziehern oder Scheren, sollte man Vorsicht walten lassen und besser darauf verzichten.

12 Meinungen

  1. Ich finde die Regeln immer zu strikt. Es dient zwar zur Sicherheit, aber manchmal geht es zu weit. Für z.B. 5Kilo zuviel Gepäck zahlt man dann schon mind. 40€ noch drauf. Manche sind zwar noch etwas lockerer, aber andere sind da wirklich streng. Also Obach! Selbst von Jahr zu Jahr können sich die Regeln stark ändern.

  2. Also mir gehen diese Sicherheitsbestimmungen schon so sehr auf die Nerven, dass ich aufs Reisen per Flugzeug völlig verzichte. Ich sehe ja ein, dass man keine potenziell gefährlichen Werkzeuge mitnehmen darf (andererseits: Wer nimmt schon einen Schraubenzieher nach New York mit?). Aber wieso darf ich keine Babynahrung mitnehmen? Ergibt keinen Sinn für mich.

  3. Die Flugbestimmungen werden zu sehr verschärft man sollte nicht zuviel sicherheit gegen freiheit eintauschen!

  4. Ich finde die extremen Sicherheitsbestimmungen mittlerweile auch sehr nervig, wenn es noch schlimmer wird, fliegt bald keiner mehr.

  5. Natürlich sind die Sicherheitsbestimmungen nervig, aber das ist nicht das größte Problem. Viel schlimmer sind die teilweise schwachsinnigen Bestimmungen für das Handgepäck. Speziell die mitgeführten Flüssigkeiten und die ganze umfüllerei. Nitro kann man von Wasser nicht unterscheiden und die erlaubten Mengen dürften für eine kleines Chaos an Bord schon ausreichen. Und was ist, wenn sich mehrere Fluggäste in böser Absicht zusammenschließen und ihre mitgeführten Elixiere an Bord vermischen? Wo ein Wille, da auch ein Weg, ich denke, die Sicherheitsgedanken laufen in die falsche Richtung. Mehr über das Fliegen und die Risiken gibt es auch auf meiner Page reisenundmeer.de!

  6. Naja, ich denke dass die ganzen Bestimmungen sicherlich ein wenig nervig sind, aber andererseits kann man nicht vorsichtig genug sein.Mittlerweile weiß man ja darüber bescheid und kann z. Bsp. Flüssigkeiten vorher in den Koffer packen und sich kleine Packungen kaufen.

    Die Sache mit dem Gepäck ist in der Tat etwas schwierig. Wenn man allerdings ein Rückflugticket vorweisen kann, für mind. 4 Wochen nach dem Hinflug, dann darf man mehr Gepäck mitnehmen.

    Viele Grüße,
    OHSabrina

    (Oh Barcelona)

  7. Also in dieser Hinsicht, kann ich nur voll und ganz zustimmen. Ich finde die Sicherheitsbestimmungen sehr wichtig. Auch wenn man dafür nun einige Kompromisse eingehen muss!

    Gruß
    Alexander

  8. wer kann mir Bescheid geben?
    Folgendes Problem Tochter ist in England, will im März zurück nach Deutschland fliegen.
    Personalausweiß wurde nicht zum Hinflug nach England rechtzeitig fertig alter Ausweiß war zu dieser Zeit noch gültig. Bei Rückflug ist alter Auswiß 3 Tage abgelaufen. Neuer Ausweiß ist in Deutschland. Was kann oder muß man machen um keine Probleme zu bekommen oder kann sie mit alten 3 Tage abgelaufenen Ausweiß problemlos zurückfliegen

    Bitte um Antwort

  9. Sicherheit beim Fliegen ist extrem wichtig. Vorallem eine Reise in den Urlaub möchte man doch nicht eventuell mit dem Leben bezahlen. Die paar Minuten übersteht jeder. Wenn sich alle vorher die Bestimmungen durchlesen würden, wären auch die Wartezeiten geringer.

  10. Horst G. Floeth

    Sehrgeehrte Damen und Herren.

    Eine Bekannte will uns besuchen; sie hat Metallteile (Fuß-Kniebereich und Hüfte) im Körper.
    Was muß sie tun um durch die Scaneinrichtung zu kommen (evtl, Bescheinigung vom Arzt?). Fluggesellschaft Ryanair ab Weeze nach Alicante und zurück).
    Mit freundlichem Gruß

    Horst Floeth

  11. schmid claudia

    hallo weiß jemand welche größe ein koffer haben darfdanke

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>