Facelift für den Audi A6

Die Audi A6-Familie wurde einer gründlichen Modellpflege unterzogen. Mit neuen Motorisierungen, Getrieben und Scheinwerfern sowie ein neues Infotainment-System sind A6 Avant und Limousine wieder ganz auf dem Stand der Zeit.

Der modellgepflegte Audi A6 ©Audi AG

Bei der A6 Modellpflege wurden Singleframe-Grill, Scheinwerfer, Lufteinlässe, Stoßfängern, Schwellerverkleidungen, Rückleuchten und Endrohre unauffällig überarbeitet. Gegen Aufpreis hält Audi die Scheinwerfer mit LED-Technik oder Matrix LED-Technik zusammen mit dem dynamischen Blinker parat. Der großzügig dimensionierte Innenraum greift den muskulösen sehnige Stil des Audi A6 Exterieurs auf. In sämtlichen Details bietet er die tadellose Verarbeitungs- und Materialqualität, wie sie für die Ingolstädter bekannt ist. Elegante Farben und sorgfältig ausgewählte Materialien unterstreichen die kultivierte Atmosphäre. Die neue Audi design selection in den Innenfarben Flintgrau für die regulären A6-Modelle und Arrasrot für den Audi S6 richtet sich an besonders wählerische – und solvente – Interessenten.

Der modellgepflegte Audi A6 ©Audi AG Der modellgepflegte Audi A6 ©Audi AG

Elektronik im A6 wieder up-to-date

Die Infotainment Palette erstreckt sich im aufgefrischten Audi A6 bis zur MMI Navigation plus mit MMI touch. Das Top-Navi mit dem elektrisch ausfahrenden Achtzoll-Screen verfügt jetzt über eine neue Technik-Plattform auf Basis des schnellen Nvidia Tegra 30-Grafikchips. Das ergänzende Feature Audi connect überträgt Daten über den flotten LTE‑Standard und bringt Online-Services in den A6, wie etwa neue Media-Streaming-Apps. An der Spitze der Assistenzsystemen steht die adaptive cruise control mit Stop&Go-Funktion. Der Audi side assist, der den Spurwechsel per Radarkontrolle rückwärtig absichert, und der Audi active lane assist, der unbeabsichtigten Kursabweichungen zuvorkommt, arbeiten nun eng zusammen. Der Nachtsichtassistent bietet mehr Funktionen, das Sicherheitssystem Audi pre sense basic gehört zum Serienumfang.

Der modellgepflegte Audi A6 ©Audi AG Der modellgepflegte Audi A6 ©Audi AG

Die A6 Preise beginnen bei unter 40.000 Euro

Fahrwerksseitig hält der Audi A6 Avant 2.0 TDI ultra mit 140 kW/190 PS eine Neuerung bereit: Er kommt mit Federn aus glasfaserverstärktem Kunststoff, die rund 4,4 Kilogramm weniger Gewicht bedeuten und die Fahrpräzision wie auch den Schwingungskomfort optimieren. Optional machen eine automatisch öffnende Heckklappe mit Sensorsteuerung und ein elektrisches Kofferraumrollo die Beladung vom Avant noch angenehmer. Die Audi Händler liefern die neue A6-Familie 2014 ab Herbst aus. Der Preis in Deutschland wird bei 38.400 Euro für die A6 1.8 TFSI Limousine starten; der A6 Avant 1.8 TFSI ist ab 40.900 Euro verfügbar und der A6 allroad quattro 3.0 TDI ab 56.650 Euro. Der Audi S6 schlägt mit 75.400 Euro, der Audi RS 6 Avant mit 108.900 Euro zu Buche.

Der modellgepflegte Audi A6 ©Audi AG Der modellgepflegte Audi A6 ©Audi AG

Bilder: ©Audi AG

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*