Facebook Impressum erstellen: So geht’s

Die Facebook Impressumspflicht wurde vor kurzem durch das Landgericht Aschaffenburg angemahnt. Dabei reicht es nicht, ein bestehendes Impressum auf der eigenen Facebookseite zu verlinken, sondern viel mehr muss das Impressum direkt untergeordnet auf einer Seite innerhalb des eigenen Facebook Auftritts verfügbar sein. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach ein Facebook Impressum erstellen und gleichzeitig auch die Nutzungsbedingungen Ihrer eigenen Facebookseite mit einbinden.

Facebook Impressum erstellen: Was wird benötigt?

  • Eine eigene Facebook Seite – Hier erfahren Sie wie Sie eine eigene Facebook Fanpage erstellen

 

Facebook Impressum erstellen: So wirds gemacht!

1

Kontaktdaten in „Info“ eintragen

Ein Teil Ihres Impressums kann schon unter dem Tab „Info“ eingetragen werden. Gehen Sie dazu auf Ihre Facebook Seite und klicken Sie auf „Info bearbeiten“. Der Link ist im Kopf der Facebookseite zu finden. Allerdings ist er relativ klein. Gehen Sie dort auf diesen Link und tragen Sie Ihre Kontaktdaten ein.

2

IFrame Anwendung installieren

Mit Hilfe einer HTML App können Sie ganz einfach ein Facebook Impressum erstellen. Dazu suchen Sie die Anwendung „Static HTML: iframe tabs“ auf Facebook. Haben Sie die Anwendungsseite gefunden, gehen Sie auf „Zu meiner Seite hinzufügen“. Diesen Link finden Sie auf der linken Seite unter der Anwendungsinformation. Haben Sie darauf geklickt wählen Sie die Seite aus, zu der Sie die Anwendung hinzufügen möchten.

3

Impressum Code einbinden

Haben Sie die Anwendung installiert gehen Sie ganz einfach auf Ihre Seite und wählen dort das Tab „Welcome“ aus. Dort können Sie jetzt einen HTML Code für ein Impressum einbinden. Wählen Sie dazu aus, dass das Impressum auch für „Nicht“-Fans gesehen werden kann. Um an den HTML Code für ein rechtssicheres Impressum zu kommen gehen Sie auf die Seite E-Recht24.de und wählen Sie dort den Impressum Generator aus. Dort folgen Sie jetzt den Aufforderungen des Formulars und können ganz einfach Ihr Facebook Impressum erstellen. Wählen Sie auch die Optionen für den „Gefällt mir“-Button in den Nutzungsbedingungen aus, da in Facebook Seiten immer dieser Button mit eingebunden ist. Haben Sie das Formular durchlaufen kopieren Sie den HTML Code und fügen Sie den Code unter dem Welcome Tab ein. Klicken Sie anschließend auf „save and preview tab“ und schon ist das Impressum in Ihre Seite eingebunden.

4

Welcome Tab in „Impressum“ umbenennen

Um das Tab von „Welcome“ in Impressum umzubenennen gehen Sie wieder auf Ihre Facebook Seite und dort auf „Info bearbeiten“. Dort klicken Sie auf „Anwendungen“ und suchen dort „Static HTML: iframe tabs“ aus. Klicken Sie dort auf „Einstellungen bearbeiten“ und tragen Sie „Impressum“ als Namen für das Tab ein. Im Anschluss hat Ihre Seite ein rechtsgültiges Impressum und hält so der Impressumspflicht stand.

5

Auch Seiten in anderen Netzwerken sind impressumspflichtig

Auch in anderen sozialen Netzwerken muss ein Impressum auf gewerblichen Seiten eingebunden werden. Bei anderen sozialen Netzwerken wie Google+ sind derzeit allerdings keine Möglichkeiten für diese Pflicht gegeben. Hier müssen die Betreiber sozialer Netzwerke auch nochmal nachrüsten. Eine dementsprechende Änderung fordert die Rechtsprechung im Übrigen auch von Facebook. Es soll in Zukunft nach dem Wunsch der Richter einfacher werden, ein Impressum bei Facebook einzubinden.

  Zeitaufwand: 10 Minuten Schwierigkeitsgrad:  
No votes yet.
Please wait...

10 Meinungen

  1. iFrame Anwendungen werde Frühjahr 2012 eingestellt. Dann geht ein so erstelltes Impressum nicht mehr…

  2. Vielen Dank für diese Anleitung. Super!

  3. Danke für die Anleitung. Super Sache.

  4. Besten Dank – hat super geklappt!!!

  5. Ach schade….zu früh gefreut. Impressum wird angezeigt – aber leider ohne Inhalt 🙁

  6. Wow, super, vielen Dank für diese Anleitung – ohne das hätt ich das niemals gefunden.

  7. Danke, echt easy. Wieder einmal den Raubrittern einen Riegel vorgeschoben.

  8. September 2012: über >Static HTML iframe tabs DANKE !!!!

  9. So ein Schwachsinn. Diese App nutzt externes Java-Script um die Seiten darzustellen, wenn der Abmahnanwalt, der deine Facebookseite nesucht, Java-Script für diese Seite nicht explizit akzeptiert (NoScript), dann wird dein Impressum nicht angezeigt und eine Abmahnung ist dir sicher.

    Mich kotzt die Scheisse überhaupt mal dermaßen an, dass ich, als deutscher Staatsbürger verpflichtet werde, für mein Profil auf einer amerikanischen Webseite, welche auf amerikanischen Servern läuft und sie unter einer amerkanischen Domain (.com) erreichbar ist, die sich nicht unter meiner Kontrolle befindet, ein Impressum erstellen soll. Welcher dummer, hirnamputierter Richter hat diese Scheisse eigentlich zur Pflicht gemacht?

  10. Über dem Impressum-Feld ist das unschöne Ikon mit dem grauen Stern. Lässt sich das verändern? Ich find nix, wär aber cool. Danke! Gruß, Andreas

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*