Europa braucht Frauen

"Europa benötigt mehr Frauen im Arbeitsmarkt" – so titelt die Wirtschaftswoche gestern. Das ehrgeizige Ziel der Europäer, die USA wirtschaftlich zu überholen, scheitert zur Zeit noch an mehreren Stellen – aber eben auch an dem ungenutzten Potenzial der Frauen. "Hinzu kommt, dass Europa sein Arbeitskräftepotenzial nur unzureichend nutzt. Das gilt vor allem für die Beschäftigung von Frauen. Denn die Erwerbsquote von Frauen, also der Anteil der erwerbstätigen Frauen an der weiblichen Bevölkerung im Alter zwischen 15 und 64 Jahren, ist in Euroland mit rund 54 Prozent 11 Prozentpunkte geringer als in den USA. Besonders niedrig ist sie in den südeuropäischen Ländern. In Spanien liegt sie um 14, in Italien sogar um 20 Prozentpunkte unter derjenigen der USA." So Malte Fischer in seinem Artikel. Tja dann Ladies – auf zu frischen Taten

No votes yet.
Please wait...

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*