Einladungskarten basteln, Einladungen selber basteln für Kindergeburtstage und Hochzeiten

Einladungskarten basteln für Hochzeiten und Kindergeburtstage

Was sollte in einer Einladung stehen?
Grundsätzlich kann man sagen, dass eine Einladung kurz und bündig sein sollte. Schreiben Sie nicht mehr als nötig, vergessen Sie aber auch nichts. Wichtig ist es folgendes anzugeben:
Zunächst einmal der Grund der Einladung in einer kurzen Einleitung – Welches Event oder Ereignis steht an, oder ist passiert – zum Beispiel Einladung zur Hochzeit oder Kindergeburtstag
Gefolgt vom Ort der Veranstaltung mit Datum und Uhrzeit, woraufhin eventuell Hinweise auf Kleidungsstücke oder Mitbringsel genannt werden.
Zum Ende der Einladung geben Sie Ihren Gästen die Möglichkeit sind entweder an- oder abzumelden und runden Sie die Einladung mit den letzten Kleinigkeiten ab, die Sie noch nicht erwähnt haben.
Achten Sie aber vor Allem darauf, dass Sie eine zielgruppengerichtete Sprache verwenden.

Einladungen basteln

Kein Problem – lassen Sie ihrer Kreativität freien Lauf. Wählen Sie zwischen verschiedenen Papiersorten (Tonpapier, Druckpapier, Broschüren, Karten,…) und verschiedenen Farben mit Motiven oder fügen Sie zusätzliche Motive in die Einladung ein, wenn sie die Einladungskarte basteln. Nutzen Sie aber der Zielgruppe und der Veranstaltung entsprechend eine gelungene Mixtur. Natürlich können Sie Einzelstücke oder auch ständig die gleichen Einladungen basteln.

2 Meinungen

  1. Wem das basteln von Einladungskarten zuviel Arbeit macht, dem sein My-Eventcard empfohlen….

    Viele verschiedene Motive stehen zur Auswahl – Egal ob Einladungskarten zur Hochzeit oder z.B. zur Taufe gesucht werden.

  2. Hier gibt’s nützliche Tipps für die Gestaltung einer Einladungskarte:
    deko-und-co.de/einladungskarten/einladungskarten.php

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>