Duisburg und Rostock abgestiegen

Für Duisburg hatte der entscheide Spieltag alles andere als gut begonnen. Schon nach 15. Minuten lagen die Zebras mit0:3 gegen den FC Bayern zurück. Ottl sowie zweimal Podolski schossen die Duisburger in Richtung 2. Liga. In der 2. Halbzeit ein völlig verwandeltes Bild, Duisburg kam schnell durch Tore von Tarachache und Daun auf 2:3 heran, konnte das Spiel aber nicht mehr wenden.

Unglücklich lief die Partie zwischen Hansa Rostock und Bayer Leverkusen, wo zwei Elfmeter für Leverkusen für die endgültige Entscheidung sorgten. Der Anschlusstreffer von Menga kam zu spät und  der Punktgewinn von Bielefeld machte das Unternehmen Klassenerhalt zu Nichte.

Eine letzte Chance besitzt noch der 1. FC Nürnberg am letzten Spieltag gegen Schalke 04, obwohl die Nürnberger mit 0:1 bei Hertha BSC verloren.

Zwar war man ein wenig besser, aber in der Offensive vollkommen harmlos. Den Klassenerhalt möglich macht ein kurioses Eigentor vom Bielefelder Torwart Fernandez, der einen Schuss gegen den Kopf bekam, wovon der Ball zum 2:2 ins Tor trudelte.

Bremen scheint das Rennen um die Champions League mit klaren Argumenten für sich entscheiden zu wollen, anders ist das 6:1 gegen Hannover nicht zu erklären. Aber Schalke bleibt dank eines 1:0 Erfolges dran.

Spannend wird es im Kampf um die UEFA-Cup Plätze, wo mit Leverkusen, Hamburg, Stuttgart und Wolfsburg gleich vier Mannschaften mit 51 Punkten gleichauf liegen.  

4 Meinungen

  1. Bayern schickt Duisburg ins Unterhaushttp://fussball-total-tube.blogspot.com/2008/05/bayern-schickt-duisburg-ins-unterhaus.html

  2. ich kanns nicht glauben. rostock?

  3. Und Kökn steigt auf. Sind für viele Mannschaften schon einmal sichere 6 Punkte 😉Fussball-Community

  4. Ich habe eine Wette laufen das Bielefeld nicht absteigt und eine das Mainz aufsteigt.Mal schauen.Igor

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*