Die Störtebeker-Festspiele 2008 in Ralswiek auf Rügen

Bereits seid 1993 widmet man thematisch dem wohl berühmtesten deutschen Seeräuber das größte Open Air-Theater in Deutschland. In Ralswiek auf Rügen wird fast jeden Abend eine wirklich beeindruckende Show gezeigt, deren Höhepunkt das Feuerwerk am Ende ist. In jedem Jahr kommen die Urlauber der Insel, um ihren Strandurlaub mit einer angenehmen Abendunterhaltung zu verbinden.

Warum gerade ein Pirat so glühend verehrt wird, beruht selbstverständlich auf einer Legende. Störtebeker, dessen Name auf aus dem Niederdeutschen stammt –  „Stürz den Becher“, war Mitglied Likedeeler, die gegen die Hanse im Norden einen Fehde ausfocht. Diese war natürlich daran interessiert, dass der florierende Handel mit England weiter Bestand hatte und verfolgte die Piraten.  Am 22. April 1401 gelang es ihnen, Störtebeker sowie 30 seiner Kameraden zu verhaften. Nun hatte aber Störtebeker laut der Legende eine Abmachung mit dem Bürgermeister von Hamburg getroffen, wonach jene seiner Kameraden am Leben bleiben, an denen er nach seiner Enthauptung vorbeischritte. Angeblich gelang es ihm, elf seiner Leidensgenossen das Leben zu erhalten.

Die Geschichtsbücher übermitteln natürlich andere Fakten, wonach Störtebeker und seine Kameraden am 20. Oktober 1401 allesamt hingerichtet wurden. Aber dies entspricht nun einmal dem Charakter einer Legende, dass sie nicht unbedingt historisch belegbar ist.

Nun wird jedes Jahr auf verschiedene Art und Weise das Leben des Klaus Störtebeker auf die Bühne gebracht. Ralswiek liegt an der Küste des Jasmunder Boddens, ein paar Kilometer nördlich der Inselhauptstadt Bergen.

Störtebeker-Festspiele 2008
Ralswiek (Rügen)
21. Juni – 6. September
 

12 Meinungen

  1. Traumferienhausreisen

    Rügen ist immer eine Reise wert, egal ob zu den Störtebeker-Festspielen auch im Winter zeigt Rügen seine Reize.

  2. Könnt ihr zu Rügen vielleicht noch mehr erzählen, weil ich war noch nie dort. lg

  3. @JasminDas werden wir natürlich gerne in naher Zukunft in Angriff nehmen. LG Annnette

  4. Das wäre toll. Denn Infos wo ich noch nie war, wären wirklich super, weil dann wird der nächste urlaub vielleicht dort geplant! LG

  5. leinwand fotodruck

    Ich war die letzten Jahre immer mit als Gast dabei und ich bin jedes Mal wieder fasziniert. Es ist einfach mal was ganz anderes so ein Erlebnis. Bitte immer weiter empfehlen und unterstützen!Danke!

  6. Rügen ist eine der faszinierensten und vielseitigsten Inseln, die ich nach zahlreichen Besuchen aus erster Hand kenne und weiter empfehlen kann. Besonders lohnt sich eine Reise in der Nebensaison, um den Charme der Insel zu erfahren. Empfehlenswert ist neben den Störtebeker Festspielen ein Ausflug auf die Halbinsel Pulitz im kleinen Jasmunder Bodden oder eine Wanderung auf der Südseite der Insel.

  7. Störtebeker, der Robin Hood der Nordsee, war eine interessante Persönlichkeit. Insbesondere die Sagen und Legenden sind erzählens- und lesenswert. Es soll aber Erkenntnisse geben, dass Störtebeker nur ein Kaufmann aus Danzig war und Johann hieß. Da bewiesen werden kann, dass dieser Johann bis mindestens 1413 gelebt und Störtebeker der Legende nach 1401 hingerichtet wurde, wäre die Geschichte mit der Enthauptung natürlich auch erfunden. Diese Zweifel machen die Figur Störtebeker aber noch interessanter und jeder Störtebeker-Fan sollte einmal bei den Störtebeker-Festspiele gewesen sein.

  8. zum 4. mal in Folge waren wir auch dieses Jahr wieder bei “Störti”. Wie jedesmal begeistert nicht nur die Aufführung, sondern auch das gesammte Drumherum mit dem Festplatz vor dem Festspielgelände…imo hat man übrigens die beste Sicht bei vollem Überblick über die Bühne auf den Mittelplätzen der Platzgruppe II (Reihe 11 bis 28)

  9. Im Rügen Forum gibt es einige Tipps zum Besuch von Störtebeker-Vorstellungen, zum Beispiel wo man gut und günstig sitzt, wie man vermeidet, nass zu werden, wo es Karten gibt, etc. Schaut mal vorbei.

  10. Ich finde Ralswick ist eine der schönsten Bühnen in Deutschland. Dazu gibt es noch einige Fotos auf meinem Reisebericht von Rügen…

  11. Schöner Artikel über den tollsten Festspielplatz den Deutschland zu bieten hat. Noch ein aktueller Tipp für den Mai: Peter Maffey am 12.05.2012 auf der Naturbühne Ralswiek. Das sollte man sich nicht entgehen lassen. Er kommt ohne Tabaluga – aber mit seiner hervorragenden Band.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*