Die neuen Trends für Herbst und Winter

Wenn
man Größe 34-36 trägt und schicke Sommerware zu günstigen Preisen haben
will, sollte man so spät wie möglich seine Saisonmode kaufen. Die Reste
sind immer für Elfen, die größeren Größen können auf einen Glücksfall
hoffen. Schön wäre es natürlich zu wissen, was in nächsten Frühjahrs-
und Sommerkollektion angesagt ist, dann könnte man vorausschauend
shoppen.

Aber
zunächst erfahren wir von den Trends für Herbst und Winter 2006/2007.
Die wichtigste Information betrifft die Farben: schwarz und grau: beige
und braun. Welch sensationelle Überraschung. Immerhin gibt es dazu ein
bisschen rot, grün und Flieder, aber alles eher gedeckt, elegant und
deutlich zurückhaltender als im Vorjahr. Vieles ist hochgeschlossen,
manchmal streng, etwas bescheiden aber durchaus tragbar.

Trotzdem
ist die Lust auf warme Kleidung derzeit noch nicht so groß und
hoffentlich hält das noch lange an. Denken wir nur an den letzten
Sommer, als es erst im August richtig warm wurde und wir bis in den
Oktober im Rock und ohne Strümpfe gehen konnten.

No votes yet.
Please wait...

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*