Die Mode von John Galliano

Der Designer John Galliano, bürgerlicher Name Juan Carlos Antonio Galliano, wurde 1960 in Gibraltar geboren und gilt heute als einer der extravagantesten Designer der Welt. Seine Mode ist inspiriert von den verschiedensten Zeitepochen und ist immer ein wenig schrill und außergewöhnlich.

Mode von John Galliano – extravagant und schrill

Seine designten Kleidungsstücke, ob nun für das international berühmte französische Modelabel Dior oder für seine eigene Kollektion, sind immer ein wenig anders, womit er es auch schaffte, das etwas angestaubte Modehaus Dior mit neuem Flair zu versehen und wieder an die Spitze der angesagtesten Modelabels zu führen.

Die Mode von John Galliano: immer ein wenig verrückt

1997 präsentierte John Galliano seine erste Dior Haute-Couture Kollektion auf der Pariser Modewoche und avanciert damit zum international gefeierten Modedesigner. Die Mode von John Galliano ist eine Mischung aus historisch inspirierten Kleidungsstücken mit modernen Elementen.

Mit seiner innovativen Art Mode zu kreieren gilt John Galliano auch als der Kostümbildner unter den Modemachern. Aber nicht nur die Mode John Gallianos ist ein Blickfang, auch er selber ist ein schriller Selbstdarsteller, der nach jeder Show in außergewöhnlicher Kleidung den Laufsteg betritt. Seine Pret-a-porter Schauen ziehen nicht nur hochkarätige Modeliebhaber an, auch Hollywood-Stars und weltberühmte Sängerinnen lieben seinen Look. So heiratete Gwen Stefani 2002 in einem John Galliano Brautkleid den Bush-Sänger Gavin Rossdale. Aber auch Charlize Theron ist ein ausgemachter Fan des Modedesigns von John Galliano. Extravagant, schrill und dennoch tragbar, so kann man die Mode von John Galliano am besten beschreiben.

Keine Meinungen

  1. sehr lecker Danke

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*