Die Kölner Bierbörse: Eintritt frei zur Kostprobe von über 500 internationalen Biersorten

2012 findet die Kölner Bierbörse zum vierzehnten Mal statt und wie jedes Jahr werden wieder viele lokale, regionale, deutsche und internationale Brauereien erwartet, die hier eine Kostprobe ihrer Biersorten anbieten. Über 500 unterschiedliche Biere soll geben, die von mehr als 30 Unternehmen vertrieben werden, unter ihnen auch viele aus Belgien, Amerika, Holland, Asien und Australien. Kölsch ist natürlich auch in vielen Varianten mit von der Partie.

2012 zum vierzehnten Mal: Kölner Bierbörse

Seit 2008 wurde die Bierbörse in Köln am beliebten Platz für Events am Tanzbrunnen in Köln-Deutz abgehalten, 2011 zog sie in den Mediapark. Dadurch ist das Ereignis rund ums Bier deutlich näher an der Innenstadt und profitiert auch von den hier angesiedelten weiteren Angeboten. So befindet sich in unmittelbarer Nähe auch der KölnTurm, ein großes Kino und Restaurants – das Gelände des Mediaparks ist also auch für diejenigen Besucher attraktiv, die nach der Verköstigung noch weggehen wollen.

Genau diese Besucher haben den Umzug ebenso begeistert aufgenommen, wie die Brauhäuser selbst: Viele der Stände kommen seit Jahren und werden auch 2012 wieder mit dabei sein. Untermalt wird die Verköstigung der Getränke von Live-Musik. Imbisse aller Art sorgen für die richtige Grundlage.

Über 500 Biersorten bei der Kölner Bierbörse

Wer das Bierfest verpasst hat, muss sich nicht grämen, denn für die 14. Ausgabe der Bierbörse in der Domstadt steht der Termin schon fest. Vom 24. bis zum 26. August 2012 werden im Mediapark wieder traditionelle, neue, skurrile und bis dato unbekannte Biersorten vorgestellt. Der Eintritt zum Event bleibt dabei kostenlos.

Öffnungszeiten der 14. Kölner Bierbörse

  • Freitag, 24.08.2012: 15 bis 23 Uhr
  • Samstag, 25.08.2012: 15 bis 23 Uhr
  • Sonntag, 26.08.2012: 11 bis 21 Uhr

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>