Die besten Wohlfühlhotels: Glanzvolle Verleihung der Wellness-Aphrodite 2008

Zum sechsten Mal zeichnete der FREIZEIT-VERLAG LANDSBERG die besten Wellnesshotels im deutschsprachigen Europa aus. Als Zeichen höchster Wohlfühlleistung wurde am 22. November im Sofitel Munich Bayerpost in sieben Kategorien die Wellness-Aphrodite verliehen. Basis für diesen wichtigen Branchen-Award ist die sechste Auflage des Buches „Ausgewählte Wellnesshotels zum Wohlfühlen“, das vom FREIZEIT-VERLAG LANDSBERG in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Wellness Verband e.V. herausgegeben wird.

Verleihung der Wellness-Aphrodite 2008 - 1

Verleihung der Wellness-Aphrodite 2008 - 1

Den stilvollen Rahmen für die Verleihung des Awards vor 250 Gästen bot der Saal Nymphenburg des Fünf-Sterne-Hotels im Zentrum Münchens. Die Auszeichnung der besten Wellnessdomizile war eingebettet in die von Werner Schulze-Erdel moderierte Jubiläums-Gala anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Fachzeitschrift Top hotel. Verliehen wurde die Aphrodite in den Kategorien Wellness-Küche, Fitness & Sport, Beauty, Innovation, Spa, Medical Wellness und Gesamtkonzept. Aus jeweils vier nominierten Hotels wurden im Vorfeld von einer Fachjury die sieben Sieger gewählt.

Wellness-Küche

Zum Wellnesserlebnis im Resort Wutzschleife in Rötz-Hillstett trägt wesentlich die Küchenleistung von Shooting-Star Gregor Hauer, Junior- und Küchenchef des Vier-Sterne-Superior-Hauses, bei. Der Eurotoque-Koch verbindet Kreativität und handwerkliches Können auf ganz besondere Art und Weise. Seine Fine-Dining-Küche mit Oberpfälzer Akzent wird nicht nur von den Gästen über alle Maßen geschätzt, sondern war auch der Jury eine Wellness-Aphrodite wert. Diese überreichte Laudator Max Boller, Geschäftsführer von Nestlé Schöller.
Gleichfalls nominiert waren das Biohotel Eggensberger in Hopfen am See (D), das Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern (D) sowie das Parkhotel Weggis (CH).

Fitness & Sport

Das Lindner Parkhotel Bad Griesbach hat nicht nur ein Herz für Golfer, die einen Großteil der Klientel ausmachen. Das Hotel im niederbayerischen Rottal zieht mit seinem breit gefächerten Sport- & Fitnessangebot auch Gäste an, die Bewegung und Erholung in einer unvergleichlichen Naturkulisse suchen. Der Aktiv-Club des Vier-Sterne-Hauses ist an sechs Tagen pro Woche geöffnet und bietet ein täglich wechselndes und für die Gäste kostenloses Indoor- und Outdoor-Programm. Jens Bäter freute sich als neuer Direktor des Hauses, die Wellness-Aphrodite in der Kategorie Fitness & Sport entgegennehmen zu dürfen. Laudatorin Anke Kaiser-Hausmann, Vertriebsdirektorin bei San Pellegrino, überreichte die Trophäe an den strahlenden Sieger.
Zu den weiteren Nominierten gehörten das Hotel Schliffkopf in Baiersbronn (D), das Parco San Marco in Cima di Porlezza, Südtirol (I) und das Hotel Jungbrunn in Tannheim (A).

Beauty

Der nach der schönen Heldin der Südtiroler Sagenwelt Dolasilla benannte Beautybereich im Hotel Adler Spa & Sport Resort in St. Ulrich übertrifft selbst höchste Erwartungen. Das kompetente und außergewöhnlich freundliche Mitarbeiterteam behandelt hier in hellen, großzügigen Räumen mit der hauseigenen Kosmetiklinie. Die Laudatio auf das Fünf-Sterne-Hotel hielt Alexandra Vourdoulas von der Messe Beauty International in Düsseldorf. Heidi Rabanser und Lukas Senoner vom Hotel Adler nahmen die Aphrodite entgegen.
Vorgeschlagen für die Aphrodite waren des Weiteren das A-Rosa Travemünde (D), das Rogner Bad Blumau (A) sowie das Waldhaus Flims (CH).

Innovation

Wenn es in der Beziehung kriselt, gibt es im Romantischen Winkel in Bad Sachsa eine äußerst effiziente Variante der Paar-Therapie: „Die fünf Sprachen der Liebe“. Unter fachlicher Anleitung sollen Paare wieder zueinander finden. Vom „Duell zum Duett“ lautet die Devise des Arrangements, das von zahlreichen Double-Treatments flankiert wird. Andreas Popp, Vertriebsleiter der Kahla/Thüringen Porzellan GmbH, überreichte die Wellness-Aphrodite in der Kategorie Innovation für die Idee „Wellness für die Liebe“ an das Inhaber-Ehepaar Oelkers.
Nominiert waren außerdem Gut Riedelsbach (D), Schüle’s Gesundheitsresort (D) und das Hotel Im Weissen Rössl St. Wolfgang (A).

Spa

Eine Spa-Anlage wie die des Reiter’s Supreme Hotel Bad Tatzmannsdorf im österreichischen Burgenland sucht ihresgleichen: Auf 8000 Quadratmetern hat Hotelier Karl Reiter in seinem Fünf-Sterne-Domizil Europas größte private Bade- und Thermallandschaft geschaffen. Selbst die Koi-Karpfen haben hier einen eigenen Pool. Ebenso hochwertig wie die Spa-Architektur ist das Angebot an Massagen und Beautytreatments. Laudatorin Gerlinde Galvagni, Geschäftsführerin der Galvagni Schönheit GmbH, gratulierte dem Hotel. Stellvertretend für Karl Reiter nahm Agenturchef Herbert Maro von Maro & Partner die Trophäe entgegen.
Vorgeschlagen für die Aphrodite in der Kategorie „Spa“ waren auch das Löwen Hotel Schruns (A),  das Wellness- & Spa-Hotel Ermitage Golf in Gstaad (CH) und das Hotel …liebes Rot-Flüh in Haldensee (A).

Medical Wellness

Das Parkhotel Bayersoien ist ein Medical Wellness-Hotel der ersten Stunde. Dr. Franziska Fehle-Friedel, Inhaberin und zugleich Allgemeinärztin mit F.X. Mayr-Diplom, hat das Wellnessangebot ihres in Oberbayern gelegenen Vier-Sterne-Superior-Hotels auf gesundheitliche Prävention ausgerichtet: Dazu gehören Moorbäder aus dem Bad Bayersoier Bergkiefern-Hochmoor, die F.X.-Mayr-Kur zum Entgiften und Entschlacken sowie Schlafdiagnostik. Laudator Franz Dannhauser, Geschäftsführer von Thalgo Cosmetics, überreichte die Wellness-Aphrodite an die sichtlich erfreute Hotelinhaberin.
Die weiteren Nominierten: das Hotel Zum Kurfürsten in Bernkastel-Kues (D), das Bio-Vitalhotel Falkenhof Bad Füssing (D) und das Gräfliche Park Hotel & Spa in Bad Driburg (D).

Verleihung der Wellness-Aphrodite 2008 - 2

Verleihung der Wellness-Aphrodite 2008 - 2

Gesamtkonzept

Das spektakuläre Graubündner Fünf-Sterne-Superior-Hotel Kronenhof in Pontresina wurde jüngst für 50 Millionen Schweizer Franken renoviert. Entstanden ist eine in allen Bereichen stimmige Wohlfühloase mit einer 2000 Quadratmeter großen Wellnessanlage. Hinzu kommen eine ausgezeichnete Küche, ein Logisangebot der Extraklasse sowie das beeindruckende Alpenpanorama, in dessen Genuss die Gäste im gesamten Spa kommen. Jenny und Heinz Hunkeler nahmen die Aphrodite für das Gesamtkonzept aus den Händen von Katja Möller-Osthues, Vertriebsleiterin der protel Hotelsoftware GmbH, entgegen.
Nominiert waren ebenfalls: das Naturhotel Waldklause in Längenfeld (A), das Hotel Zur Bleiche in Burg (D) und das Hotel Hohenwart in Schenna, Südtirol (I).

Zusätzlich zur Aphrodite in der „Königs-Kategorie“ Gesamtkonzept erhielt der Kronenhof in Pontresina einen Philips-Flatscreen-TV als wertvollen Sachpreis. Alle anderen Gewinner bekamen einen Anzeigengutschein für die Wochenzeitung „Die Zeit“ im Wert von 1000 Euro überreicht.

3 Meinungen

  1. Hallo Carsten, bin eben auf dein Blog gestossen, auf der Suche nach Infos über die neuerliche Veranstaltung. Danke für dein Posting, werde es in meinem Blog erwähnen.

  2. Hallo, danke für deinen interessanten Blog. Jetzt weiß ich, in welchem Top Hotel ich meinen nächsten Wellnessurlaub verbringen werde!

  3. Als verantwortlicher Architekt für den SPA im Hotel Löwen in Schruns freue ich mich besonders über die Nomminierung zur Wellness-Aphrodite in der Kategorie SPA. Und das obwohl die Anlage nun auch schon wieder 5 Jahre alt ist.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*