DFB-Pokalfinale 2008: Bayern – Dortmund

Die Tore in dem letztendlich souverän kontrollierten Spiel schossen Frank Ribery und Miroslav Klose. Damit hat der FC Bayern München noch immer die Möglichkeit sich drei Titel zu sichern. Ein ganz besonderes Erlebnis ist das Pokalfinale noch für den Torwart-Titan Oliver Kahn, der bereits zum siebten Mal im Finale des DFB-Pokals steht.

Ein kleiner Trost ist das Pokalfinale für Borussia Dortmund, denn trotz eines Mittelfeldplatzes in der Bundesliga haben die Schwarz-Gelben nach dem Halbfinale den Europapokalplatz fast sicher, weil Bayern vermutlich einen Champions League Platz erreichen werden. Natürlich möchten die Mannen von Trainer Thomas Doll auch den Titel nach Dortmund holen, was aber angesichts der Stärke der Bayern ein schweres Unterfangen wird.

Die Fans können sich im Finale auf einen Klassiker des deutschen Fußballs freuen.

2 Meinungen

  1. genau an dem wochenende hat meine mutter geburtstag .. 😀 … was jetzt ? …. ich glaub ich nehme die einfach mit und wir feiern im stadion das ist doch ein guter gedanke

  2. Das ist doch eine Gute Idee ich glaube da wird sich deine Mutter aber freuen man was für ein glück 🙂

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*