Der Sunset Boulevard: Von Los Angeles nach Santa Monica

Sunset Boulevard war schon das Thema von zahlreichen Songs, Filmen und sogar einem Broadway Musical! Es gilt als das Zentrum der Hollywood-Traumfabrik. Es gibt den Walk of Fame, wo die Stars von gestern und heute durch ihre Hand- und Fußabdrücke unsterblich gemacht wurden und es zieht sich durch einen der kultigsten und sagenumwobendsten Stadtteile der Welt.

Doch der Sunset Boulevard besteht aus mehr als Bürgersteig Dekorationen. Er zieht sich nämlich durch ganz Los Angeles von Downtown durch Hollywood und dem Westen, sowie Beverly Hills und endet in Santa Monica. Die Straße ist nur etwa 35 km lang, gilt aber als die bekannteste Strecke von Los Angeles.

Nightlife

Zwischen dieser berühmten Kultstätte und Beverly Hills liegt der Sunset Strip. Hier stehen viele bekannte und beliebte Clubs, welche auch häufig von den Stars, und denen die es werden wollen, heimgesucht werden. Hier steht auch der legendäre Viper Room, wo der junge Schauspieler River Phoenix in 1993 vor der Tür starb. Die Tragödie geschah in einer Halloween Nacht, in der River nach einer übertriebenen Dosis Speedballing (Heroin und Kokain) in den Armen seines Bruders Joaquin Phoenix zusammenbrach. Bei der Autopsie stellte sich dann heraus dass er das acht-fache iner tödlichen Dosis genommen hatte. Man braucht also nicht weit zu phantasieren um sich vorzustellen dass hier einiges ausser Kontrolle war.

Die Hollywoodstraße

Im großen und ganzen ist der Sunset Boulevard eine recht bunte und aufregende Strecke. Zwischen Hollywood, den Studios und dem Nightlife, das es mit der ganzen Welt aufnehmen kann, wird es niemals langweilig. Denn zwischen Tours, Parties und einer wilden Menschenmenge von Touristen, ist dort immer was los. Wenn man sich mal in Los Angeles wiederfindet, sollte das Sunset Boulevard auf jeden Fall aufgesucht werden!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*