Der Schinder-Klaus

Hotelier Kobjoll ist von seiner “Erfindung” total überzeugt. Der MAX sei ein “wunderbares Disziplinarinstrument”. Und er sei stolz darauf, dass der Betrieb zu hunder Prozent gewerkschaftsfrei sei. Dieter Kiefer, von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten in Nürnberg macht aus seiner Meinung dazu keinen Hehl: “Menschenverachtend und unfassbar”. Der Druck auf die Mitarbeiter sei imens, die Angst vor Repressalie riesengroß. Der MAX verteilt nämlich auch Minuspunkte, z.B. wenn eine Angestellte mal krank ist.
Nicht zu fassen – aber der menschenverachtende Hotelier ist nebenbei ein gefragter Trainer auf Managerseminaren. Ob er in diesen Seminaren wohl auch verrät, dass es in seinem Schinder-Hof kaum Mitarbeiterinnen gibt, die länger als 2-3 Jahre bleiben? Ein Boykott seines Hotels wäre jedenfalls echt wünschenswert.
Quelle: publik-forum 7/2007

Eine Meinung

  1. Einer von diesen Chaka-Typen, bei deren Geseiche ich regelmäßig Übelkeitsanfälle bekomme. In einer Liga mit Ratelband und Höller und wie die Kotzbrocken alle heißen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*