Der letzte Angestellte: Film-Trailer und Infos zum Thriller mit Christian Berkel

David Böttcher, arbeitsloser Jurist mit psychatrischer Vorgeschichte, wird ein Job als Insolvenzverwalter angeboten. Für seine Frau Irina (Jule Ronstedt) und Sohn Simon ignoriert er seine moralischen Bedenken, Menschen in die Arbeitslosigkeit schicken zu müssen und entlässt an seinem ersten Tag die gesamte Belegschaft. Frau Blochs (Bibiana Beglau), die daraufhin einen Zusammenbruch erleidet, erregt sein Mitgefühl und er fährt sie nach Hause. Diese reagiert jedoch plötzlich aggressiv und beginnt noch in der selben Nacht, Böttcher und seine Familie zu bedrohen. Als Böttcher sie zur Rede stellen will und zu ihr fährt, entdeckt er Blochs Leiche. Doch mit dem Selbstmord hört der Psychoterror nicht auf. Nachts im Büro, wenn Böttcher Akten liquidiert, passieren unerklärliche Dinge. Als schließlich die Tote Blochs vor ihm steht und die Bedrohung immer realer wird, beginnt eine Tortur zwischen Wahnvorstellungen und realem Horror.

“Der letzte Angestellte” – Paranoia oder das reale Böse?

Mit dieser Frage spielt der Film und sein Regisseur sowie Drehbuchautor Alexander Adolphs, der seit 1995 Drehbücher für TV- und Kinofilme schreibt. Aber auch die heutige Arbeitswelt, die Angst vor dem Jobverlust und Burn-Outs sind Thema, gewissermaßen Rahmen des Films. Dabei setzt er neben Standard-Horroreffekten wie flackernden Lichtern und Fenstern mit Eigenleben auf Schock und Splatter von Olaf Ittenbach. Auffallend ist auch der gute Einsatz von Licht und Sound.

Der letzte Angestellte: “Das ist das nackte Grauen.”

Und das möchte man Christian Berkel glauben, wenn er als “Der letzte Angestellte” oder David Böttcher beim Psychater auf der Couch sitzt und an seiner Realität (ver-)zweifelt. Aber nicht nur das Spiel des gebürtigen Berliners, den man aus Filmen wie “Das Experiment” oder “Der Untergang” kennt, macht diesen Film sehenswert. Neben subtilem Psychothrill bietet “Der letzte Angestellte” dem Zuschauer ein für deutsches Kino ungewohnt gutes und vor allem schwer vorhersehbares Horrorvergnügen.

Der letzte Angestellte

Regie: Alexander Adolph
Drehbuch: Alexander Adolph
Land: Deutschland 2010
Darsteller: Christian Berkel, Bibiana Beglau
Genre: Horror, Thriller
Länge: 86 min.

Homepage

Kinostart: 27.10.2011

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>