Der HSV Krimi: Wer verarscht wen?

Ein Mal hat er mich ins Stadion mitgenommen und ich muss zugeben, es hat Spaß gemacht. Ich durfte ein total überteuertes Bier aus einem Plastikbecher genießen, das neue ‚Volksparkstadion’ bewundern und Respekt vor einer tickenden Digitaluhr bekommen, welche angebetet wird wie eine Buddhastatue von religiösen Menschen, die ihr Seelenheil in so etwas sehen.
Trotz all dieser Schönheiten war es ein gutes Spiel, damals gegen Leverkusen, und der HSV gewann sogar überlegen, was wohl mir zu verdanken war, da ich kurzerhand zum Glücksmaskottchen auserwählt wurde und die lang anhaltende Pechsträhne für ein Spiel zu ende war.
Doch was passiert da bloß mit einem durchaus gutem Verein, der nicht so richtig weiß, wohin mit dem Geld und woher ein guter Stürmer, der es auch mal schafft, vielleicht über 2 oder 3 Spiele kontinuierlich gut zu kämpfen. Die Spieler werden schneller ver- und gekauft, als der Dino einen Augenschlag machen kann. Selbst ich weiß, dass so was einer Mannschaft mehr schadet als nutzt.
Und dann dieses mafiaähnliche Taktieren mit Khalid Boulahrouz. Ist es nicht einfach nur widerlich, wenn man in der Presse nachlesen kann, wie hier taktiert wurde, nur um noch ein paar mehr Milliönchen auf dem Konto zu haben, wo die doch sowieso nicht mehr wissen, wohin mit dem Geld?
So bleibt es doch abzuwarten, was heute Abend gegen Spanien geht. Mein Gefühl sagt mir: NICHTS! Doch was soll’s: „Wir sind der Dino!“

3 Meinungen

  1. Das hört sich zwar zunächst gut an, der FC Bayern dagegen, macht doch genau dasselbe. Und jetzt wo Ihnen das widerfährt ist das natürlich unter aller Kanone..Na, ja…Der HSV hatte letzte Saison sehr gute Einkäufe und die Mannschaft hatte sich auch schnell gut gefunden. Ob das nach den vielen Verkäufen auch so sein wird? Ich kann nicht daran glauben…obwohl der Kompany ist wohl schon ein Guter..Leider ist das Mannschaftsgefüge total durcheinander geraten, das fängt man auch nicht so schnell nur dadurch auf, wenn man “gute” Spieler holt. Sie müssen auch zueinander passen. Ich hoffe, dass die Mannschaft, sich den A… aufreißt und sich jedes Spiel 90 Minuten voll einsetzt. Heute Abend muss irgendwie ein Tor geschossen werden und irgendwie zumindest ein Unentscheiden erreicht werden. Alles andere würde den berühmten Baum brennen lassen…

  2. Joa, ist echt Schade das der HSV seine ganzen guten Stammspieler verkauft.Mann muss nach dem SPiel gestern sagen das COllin Benjamin aber echt nicht Schlecht, nach einem “Jahr” Pause gespielt hat.

  3. zu boulahrouz,der hsv das das beste draus gemacht…. ich mein er war zwar ein wirklich guter spieler aber menschlich leider ein a*loch.außerdem glaube ich nicht das der hsv boulahrouz für 13 mio. euro verkauft hat….. durch einige gute quellen hab ich mitbekommen das sie ihn für 21 mio euro verkauft haben und zusätzlich kommen 6 weitere dazu wenn chelsea auf titeljagt ist.der hsv ist ersteinmal in der championsleague.diese woche werdet ihr paar überraschungen beim einkauf der hanseaten erleben dürfen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*