Der Bilderbuch-Sommer: Kinder Bilderbücher für jeden Geschmack

Bilderbücher kann man nie genug haben. Das Schöne daran: Kinder-Bilderbücher eignen sich nicht nur für die Kleinen, auch große Geschwister mögen es, wenn man ihnen mit einem solchen Buch hilft, bestimmte Themen mal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen.

Kinder Bilderbücher: eine schöne kleine Auswahl!

1

Schutzengel haben's nicht leicht

Hier handelt es sich um ein besonders schönes Exemplar von Bilderbuch. Gerade erst druckfrisch erschienen. Justus und Julius sind äußerst engagierte Exemplare ihrer Art, allerdings mit ihren Aufträgen nicht zufrieden. Justus ist mit seinem quirligen Menschenkind Nele im Dauerstress, Julius hat mit Hanna einen extrem braven Stubenhocker erschwischt und langweilt sich tierisch. Da kommen die beiden auf die Idee, mal zu tauschen…Eine kleine und sehr gelungene Geschichte über die Freundschaft und darüber, wie unterschiedlich nun mal Charaktere sind. Geschrieben und gezeichnet von Sabine Lipan und Rike Janßen, erschienen bei Ravensburger im Juli 2011, zu haben für 12,99 Euro.

2

Lilli wird Baby-Expertin

Lilli ist die perfekte Puppenmutter und die Nachricht, dass sie in einem halben Jahr ein Geschwisterchen bekommt, begeistert sie hellauf. Bis sie merkt, dass sich doch einiges verändert. Das Baby, immer nur dreht sich alles um das Baby und das, obwohl es noch gar nicht da ist…In diesem Buch wird die Sache mit dem Nachwuchs kindgerecht erklärt. Kinderbücher-Autoren gelingt es vor allem in diesem Zusammenhang nicht immer, eine Sprache zu wählen, die auch verstanden wird. Das ist hier anders. Versteckt im Text, aber auch ganz offensichtlich im angehängten Entwicklungskalender kann das Geschwisterchen verfolgen, was sich in Mamas Bauch tut. Besonders schön und anschaulich: Der Vergleich mit Obst. Bei zwei Säcken Kartoffeln wird es Zeit für die Geburt. Kaja Reider und Marijke ten Cate: Lilli wird Baby-Expertin, erschienen im Januar 2011 bei Gabriel. Preis: 12,90 Euro.

3

Sofiechen und die grüne Socke

Die Protagonisten der Kinder-Bilderbücher sind sehr häufig Tiere. Mit ihnen gelingt es den meisten wohl am besten, Gefühle an's Kind zu bringen. Mal ein wenig anders in der Art des Zeichnens ist dieses Buch von Catharina Valckx, dem man seine französische Herkunft durchaus anmerkt. Sofiechen findet eine einzelne Socke, freut sich zunächst und wird dann darüber aufgeklärt, dass man Socken immer nur paarweise trägt. Doch ausgerechnet die gemeinen Katzenjungs Mirko und Marko finden den fehlenden Part. Dass Sofiechens Mama bereits eine zweite Socke für ihr Kind gestrickt hat und ihr bester Freund Arthur eine super Einzelsocken-Idee hat, lässt die Welt wieder rosig scheinen. Ganz klare, einfache und relativ schnörkellose Zeichnungen machen dieses Buch bereits für die ganz Kleinen ab zwei Jahren zum Lesevergnügen. Warum man allerdings aus der Original-Lisette ein Sofiechen machen musste, das erschließt sich einem nicht. Denn der Name Lisette passt irgendwie viel besser. Catharina Valckx: Sofiechen und die grüne Socke, erschienen im Februar 2011 bei atlantis, zu haben für stolze 14,90 Euro. Bisschen viel für ein Exemplar aus dem Bereich Kinder-Bilderbücher.

4

Kind ist Kind

Zum Schluss soll noch ein Buch vorgestellt werden, das zwar von seinem Erscheinungsdatum her alles andere als topaktuell ist, das aber ein Thema aufgreift, an das sich selten gewagt wird: Das Verlassenwerden. Und zwar im Tierreich. Papa Frosch ist verschwunden und Mama geht ihn suchen. Beide kommen nie mehr wieder. Als die Froschkinder merken, dass sie alleine sind, weinen sie bitterlich. Aber auch, wenn alle Tiere Verständnis für die Kleinen haben, aufnehmen will sie keiner. Sie sind doch so anders als man selbst. Nur Mama Maus nimmt die Sache in die Hand und zeigt den anderen, wie man ganz einfach zu Mama Mausefrosch werden kann, wenn man die Sache nur von der richtigen Seite her anpackt. Sehr einfühlsam und doch leicht verständlich wagt sich das bewährte Bilderbuch-Team Brigitte Weninger und Eve Tharlet an ein Thema, das mit Trennung, mit Abschied und mit Neubeginn zu tun hat. Und damit, dass alle Kinder die gleichen Rechte auf unsere Liebe und Fürsorge haben. „Kind ist Kind“, erschienen bereits 2004 bei minedition. Das Buch gibt es in Normalausgabe für die klassischen 12,90 und in Geschenkausgabe für 7,90 Euro.

No votes yet.
Please wait...

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*