Den Facebook Abonnieren Button in die Webseite einbauen: Anleitung und Tipps

Facebook ist das größte soziale Netzwerk auf der Welt. Derzeit hat die Community rund 800 Millionen Nutzer und arbeitet auch ständig an neuen Features. Einer der neusten Coups von Facebook ist der sogenannte Abonnieren Button. Dieser lässt sich nicht nur innerhalb sondern auch außerhalb von Facebook bequem nutzen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Facebook Abonnieren Button einbauen und so neben vielen Freunden auch Abonnenten finden können.

Facebook Abonnieren Button einbauen: So wird's gemacht!

1

Den Facebook Abonnieren Button Generator nutzen

Damit Sie den Facebook Abonnieren Button einbauen können müssen Sie zunächst den Facebook Subscripe Button Generator auf der Entwicklerseite von Facebook zu Rate ziehen. Hier geben Sie ganz einfach die Adresse Ihres Profils an. Meistens handelt es sich um eine Adresse im Stil von http://facebook.com/nutzername wobei Sie das “Nutzername” durch Ihren Anhang hinter dem / ersetzen müssen. Auch mit alten Profil URL's funktioniert der Generator. Im Anschluss erlaubt Ihnen Facebook einen Button Stil einzustellen. Das Layout legen Sie am besten anhand der Breite Ihrer Spalte auf der Seite oder des Bereichs fest, in dem Sie den Facebook Abonnieren Button platzieren wollen. Im Nachfolgenden können Sie auswählen ob Sie Gesichter von Menschen anzeigen, von denen Sie bereits abonniert wurden oder ob der Button nur die Zahl der Abonnenten zeigen soll. Auch die Schrift und die Breite können Sie auswählen. Haben Sie Ihre Auswahlen getroffen, klicken Sie einfach auf “Get Code”

2

Welcher Code ist der Richtige?

Im Anschluss bietet Ihnen Facebook drei Möglichkeiten an, wie Sie den Facebook Abonnieren Button einbauen können. Am Kompatibelsten für die Einbindung in sämtliche Systeme ist die Einbindung über iFrame. Wollen Sie einen modernen Weg gehen, um den Abonnieren Button einzubinden, nutzen Sie am besten HTML 5. Die größte Flexiblität bietet Ihnen allerdings Facebooks eigene Programmiersprache XFBML, bei der Sie viele eigene Attribute, die direkt unterhalb des Generators zu sehen sind, nutzen.

  Zeitaufwand: 5 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*