Das Geheimnis und die Kraft unserer Intuition

Meist wissen wir nicht, welche Entscheidung die richtige ist und welchen Lebensweg wir einschlagen sollen. Dabei liegt die Entscheidung in unserem Inneren und unsere intuitiven Gefühle können dabei wahre Wunder bewirken …
Im Tuch über der Erde: Aerial Yoga

Intuition ist die Kraft in uns, eine Eingabe oder Ahnung bezüglich gewisser Dinge, die sich mit dem reinen Verstand häufig nicht erklären lassen. Viele sprechen von einer „inneren Stimme“ oder einem „Bauchgefühl“ – eben einem Impuls, der unsere Entscheidungen beeinflusst, ohne, dass wir dabei einer bestimmten Logik folgen.

Der Unterschied zwischen Kopfentscheidungen und unserer Intuition ist der, dass Kopfentscheidungen wohlüberlegt sind und alle Eventualitäten vorher abgewogen werden. Unsere Intuition ist hingegen chaotisch und häufig unlogisch.

Frauen sind häufig intuitiver als Männer

Frauen sind grundsätzlich emotionaler als ihr männlicher Gegenpart. Das führt häufig dazu, dass sie ihrem Bauchgefühl folgen. Generell gelingt es ihnen eher, in sich hineinzuspüren. Sie merken meist schnell, ob sich etwas richtig anfühlt oder nicht. Als Beispiel kann man die Wohnungssuche aufführen: Viele Frauen spüren bereits beim Betreten einer neuen Wohnung, ob sich diese richtig anfühlt oder nicht. Männer sind in vielen Fällen eher kopfgesteuert.

Zu kopfgesteuert?

Es gibt sowohl Kopf- als auch Bauchmenschen. Ein Mensch, der ausschließlich von seinem Verstand geprägt ist und für alles einen Beweis braucht, dem wird es schwerfallen, auf seine Gefühle zu hören. Das kann jedoch trainiert werden. So können bereits Yoga- und Meditationsgruppen helfen, mehr auf die eigene innere Stimme zu hören. Als tägliche Übung empfehlen wir eine Achtsamkeitsübung. Nach dem Aufwachen sollten Sie einfach mal mit offenen Augen liegen bleiben und in sich hineinhören. Achten Sie dabei auf Ihre Atmung. Setzen Sie sich danach auf und spüren Sie, wie die aufsteigenden Gedanken Sie durchfahren.

Unsere Intuition ist kraft- und wertvoll – dabei sehr leise. Sie zeigt häufig neue (Lebens)wege auf. Am besten begegnen wir ihr, wenn wir in unserem hektischen Alltag immer mal wieder gezielte Pausen einlegen. Meditationen können helfen!

Foto: Thinkstockphotos, 160621563, iStock, Jacob Wackerhausen

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*