Commercial Vehicle Show in Birmingham – Neuheiten für die Insel

Noch bis zum 17. April können Besucher in Birmingham sich die neuesten Tendenzen auf der Transport- und Logistikmesse informieren. So feiert unter anderem der neue Citroën Berlingo eine Weltpremiere. Die französischen Autobauer wollen mit der 2. Generation in erster Linie mit Flexibilität und Komfort überzeugen, was ihnen beim Citroën Berlingo durchaus gelungen ist. Mit einer Vergrößerung um 20 cm konnte das Ladevolumen von 2,8 auf 3,3 Kubikmeter gesteigert werden.

Toyota möchte mit einer  Premiere einer limitierten Version des Hilux die Aufmerksamkeit der Zuschauer erringen. Der Pick-up erinnert an die Glanzzeiten der Power-Laster in den USA und auch er steht mit 197 PS den großen Vorfahren in keinen Punkt nach. Wenn man von der Tatsache absieht, dass dieses Kraftpaket in 10,3 Sekunden von Null auf Hundert sprintet, kann er auch optisch überzeugen. Mit schwarzer Lackierung, schönen 15-Zoll-Alufelgen und dem Edelstahlkühlergrill gibt der Toyota Hilux eine gute Figur ab.

Natürlich gibt es noch andere Neuigkeiten auf der Commercial Vehicle Show in Birmingham zu sehen, die sich insbesondere dem Gewerbesektor verschrieben hat und auf wo die Aussteller auf reichlich Zulauf hoffen. Die Messe hat jeden Tag von 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet und der Eintritt kostet acht Pfund.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*