Checkliste für die Unterhaltsreinigung: Welche Aufgaben hat die Reinigungskraft?

Checkliste für die Unterhaltsreinigung: Welche Aufgaben hat die Reinigungskraft?Eine Unterhaltsreinigung Checkliste bedeutet nicht nur die Aufzählung der Tätigkeitsgebiete, der Art der Grundreinigung und anderer Aspekte der Definition von Reinigungsarbeiten in Geschäftsräumen. Die Definition von Unterhaltsreinigung selbst spricht von Reinigungsarbeiten, deren Inhalte und zeitlichen Abstände vorher vereinbart werden und sich dann immer wiederholen.

Der Umfang der Leistung wird vom Auftraggeber festgelegt. Aus Sicht der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer muss aber auch auf Fragen der Sicherheit eingegangen werden, auf Möglichkeiten zum Waschen und Umziehen, nach den Arbeitsmitteln, der Häufigkeit der Leistungen. Man muss also in einer Unterhaltsreinigung Checkliste auf Arbeitsabläufe und Wünsche der Auftraggeber achten, auf die Eigenheiten der Gebäude und der dort geleisteten Arbeit, sowie auf die Arbeitsbedingungen der Reinigungskräfte.

Unterhaltsreinigung Checkliste: So wirds gemacht!

1

Unterhaltsreinigung Checkliste

Der Hauptteil der Unterhaltsreinigung Checkliste beinhaltet die Aufstellung der Arbeiten der Grundreinigung in einem Unternehmen.
2

Reinigung Büro

  • Papierkörbe leeren
  • Teppich saugen / Dielen wischen

 

3

Staub wischen

  • Fensterbretter
  • Tische (auch feucht)
  • Regale
  • Schränke
  • Computer
  • Telefone (auch desinfizieren)

 

4

Reinigung Küche

  • Boden wischen
  • Arbeitsplatten / Kühlschrank / Mikrowelle säubern
  • Geschirr spülen / Geschirrspüler ausrräumen
  • Geschirrtücher waschen
  • Kaffeemaschine putzen

 

5

Reinigung Sanitäranlagen

  • WC / Duschen putzen und desinfizieren

 

6

Sonderreinigungen

  • Teppiche schampoonieren / Flecken entfernen
  • Fenster putzen
  • Türen, Wände und andere Oberflächen reinigen
  • Gardinen waschen / Lamellen abwischen
  • Kühlschrank abtauen
  • Imprägnieren von Böden und Oberflächen

 

7

Zusätzliche Arbeiten

  • Arbeitskleidung reinigen / bügeln

 

8

Arbeitssituation

Eine Unterhaltsreinigungs-Checkliste muss auch Aspekte der Arbeitssicherheit beinhalten und die Definition der Situation, in der die Mitarbeiter für die Erfüllung der Reinigungsarbeiten innerhalb des Leistungsverzeichnisses sorgen.
9

Arbeitssicherheit

  • Ansprechpartner festlegen
  • Arbeitsmaterial (Putzmittel, Gerätschaften, Handschuhe) zur Verfügung stellen
  • Desinfektionsmittel für die Mitarbeiter zur Verfügung stellen
  • Arbeitsschutzregeln aufstellen (gefährliche Reinigungsmittel,
  • Arbeitsschutzunterweisungen durchführen
  • Erste Hilfe Einweisungen und Möglichkeiten definieren

 

10

Arbeitnehmer

  • Reinigen auf Probe vereinbaren
  • Einweisungen in den Umgang bei der Reinigung von Spezialmaschinen
  • Waschmöglichkeiten / Umkleidemöglichkeiten zur Verfügung stellen

 

Foto: Fotolia – Birgit Reitz-Hofmann

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>