Camel Coat: Mantelmode für den Herbst

Auch wenn viele noch nicht an den kommenden Winter denken wollen, schaut der Sommer doch gerade erst um die Ecke, befassen sich Designer und Style-Spione bereits wieder mit den Trends der Herbstmode. Der Camel Coat gehört definitiv zu den “must-buys” und sollte an keiner Mantelgarderobe fehlen.

Was ist ein Camel Coat?

Der Camel Coat erinnert ein wenig an den klassischen Trench Coat, den Columbo zu seinem Markenzeichen machte. Der Mantel aus Kamelhaar gibt es in der klassischen Variante von Chloé, Michael Kors oder Max Mara und als kurzer Poncho von Zac Pisen oder Alexander Wang. Je nach Körpergröße sind der Schnitt und die Mantellänge entscheidend.
Ob aus (Schur-) Wolle, Kaschmir oder Kamelhaar, der Camel Coat erlebt ein echtes Revival, denn dieser Mantel stellte bereits durch viele kalte Jahreszeiten hinweg ein ständiger Begleiter vom männlichen ebenso wie vom weiblichen Geschlecht dar. Auch die Farbe Camel scheint ein Comeback anzupeilen.

Camel: Trendfarbe im Herbst

Camel heißt die neue Trendfarbe im Herbst und Winter. Es existiert kaum eine Farbe, die edler wirkt. Es gibt mehrere Abstufungen, so dass Camel zwischen einem helleren Sandton, Karamell, Beige,Taupe und cremigem Nude changieren kann. Blondinen sollten daher eine Farbberatung anpeilen, denn nicht jede Nuance von Camel passt zu blonden Haaren.
Ein schöner Kontrast zu diesem Sandton sind erdbeerrote Lippen oder leuchtend rote Accessoires. Auch eine Kombination mit einem Silbergrau oder einem Schwarz kann sehr elegant und geschmackvoll wirken. Marlenehosen, Pencilskirts oder Wollkleider sind ebenfalls Klassiker und passen sich dem Style des Camel Coats perfekt an. Mit schicken (Halb-) Stiefeln ist das winterliche Outfit perfekt.

Eine Meinung

  1. Ich besitze schon länger einen Camel Coat: http://www.streetrunway.de/2009/11/03/mantel-tragen-oder-einmotten/, finde ihn aber immer irgendwie ein wenig altbacken und trage ihn daher nur sehr selten.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*