Bundesschuldenverwaltung und Bundesschatzbriefe

Aufgaben und Konditionen der Bundesschuldenverwaltung

Bekannt wurde die BSV durch die TV- und Zeitschriftenwerbung für so genannte “Bundesschätzchen” (Bundesschatzbriefe), die als sichere Geldanlage für Sparer gelten.

Seit 2000 firmiert die Bundesschuldenverwaltung unter dem Namen “Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH“. sie hat ihren Sitz in Frankfurt am Main. Der Wandel von der starren und wenig flexiblen Behörde zur Gmbh, deren alleiniger Gesellschafter die Bundesrepublik Deutschland ist, brachte mehr Entscheidungs- und Anlagespielraum ohne die oberste Priorität – sichere Anlagen zu bieten – zu vernachlässigen. Die Agentur konnte die Finanzierungskonditionen für den Bund verbessern und dazu beitragen, die Zinskostenbelastung zu senken.

Bundesschuldenverwaltung in Bad Homburg

2006 wurde die Bundeswertpapierverwaltung aufgelöst und ebenfalls der ehemaligen Bundesschuldenverwaltung, also der Finanzagentur GmbH, übertragen. Sie ist seitdem ebenfalls zuständig für das Privatkundengeschäft mit Bundeswertpapieren. Ferner führt sie das Bundesschuldbuch. Die Finanzagentur handelt an den internationalen Finanzmärkten ausschließlich für die Bundesrepublik Deutschland. Die Finanzagentur erarbeitet unter anderem Marktanalysen, übernimmt die Liquiditätssteuerung und auch die Risiokoüberwachung beim Anlagengeschäft für die Bundesrepublik.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*