Bugatti Veron und Mercedes SLR McLaren – Dream Cars der Essen Motorshow 2008

Auf der eigens eingerichteten Dream Cars-Meile fielen die beiden Supersportler selbst dem unbedarften Beobachter sofort ins Auge. Vor den zwei Schönheiten aus glänzendem Chrom verharrten zahlreiche Besucher und träumten von den 625 PS des Mercedes SLR oder den unglaublichen 1.001 PS des Bugatti Veron.

Allerdings müssen sich die meisten Fans mit dem Träumen begnügen, denn mit Preisen wie jene 440.000 Euro für den McLaren sowie den 1,3 Millionen für den Veron können wohl die wenigsten der Besucher der Essen Motorshow aufbringen.

Generell ist der Bugatti Veron neuerdings der Liebling der Stars, denn zahlreiche von ihnen sehen in ihm die Erfüllung ihrer Träume. Das Dream Car, das von Volkswagen entwickelt wurde, verkörpert zahlreiche Superlative auf sich. Allein der Motor des Veron wiegt schon 640 Kilogramm und mit seinen 407 km/h ist er der das drittschnellste Auto mit Straßenzulassung.

Die Exklusivität des Mercedes SLR ergibt sich allein schon aus seiner limitierten Stückzahl von 3.500. Aber auch seine 334 km/h in der Spitze brauchen sich nicht zu verstecken.

Träumen ist also noch erlaubt und Weihnachten ist nah!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*