Bud Spencer und Terence Hill: Die Top 10 Filme der legendären vier Fäuste

PlakatMan stelle sich die Szene aus dem Film “Vier Fäuste für ein Halleluja” vor: Bud Spencer bei der Beichte. Alles was er zum Priester sagt, ist: “Ich warne dich, du komischer Heiliger, wenn du petzt, hau’ ich dir die Rübe ab!” Und das ist durchaus kein Einzelfall. Die Mischung aus Prügelszenen mit Vorschlaghammer und der Ohrenschelle der 70er und 80er Jahre sind Kult.  Auf diese unnachahmliche Weise prägten die beiden Italienischen Schauspieler Bud Spencer, der mit bürgerlichem Namen Carlo Pedersoli heißt und Terence Hill, der Mario Girotti heißt, die Prügel-Komödie bis weit über Italien hinaus. Doch bei der Frage welche die besten ihrer Streifen sind, scheiden sich die Geister! Hier die Top 10 Liste unserer besten Filme!

Bud Spencer und Terence Hill: Die Top 10

1

Vier Fäuste für ein Halleluja (1971)

Bud Spencer und Terence Hill in einem so legendären Italowestern, wie man sie kennt und liebt! Der Pferdedieb “Bambi” (Bud Spencer) soll auf Wunsch seines Vaters aus seinem von ihm abgelehnten Bruder “Trinity” (Terence Hill) einen Pferdedieb machen. Das bedeutet Ärger, denn der kleine Bruder will gar kein Pferdedieb werden und hat es faustdick hinter den Ohren. Die geplanten Überfälle werden daher kontinuierlich von ihm sabotiert und überfallende Familien bekommen sogar noch Geld von den Brüdern. In der Stadt treffen sie auf den berüchtigten Verbrecher Parker, der einen Geldschmuggel mit Hilfe der Siedlerfamilie betreibt. Ein Wettkampf um die dicke Beute entbrennt und endet schließlich in einer Kirchenmission. Wie, das müssen Sie schon selber sehen! Hier schon einmal der Trailer!
2

Zwei wie Pech und Schwefel (1974)

“Ben” (Bud Spencer) und “Kid” (Terence Hill) sind Rallyefahrer und Erzrivalen. Nachdem sie beide das Rennen unentschieden gewinnen, entfacht ein Streit um den Hauptpreis: Ein Strandbaggy von Puma. Um auszuknobeln wie sie den Preis teilen, gehen sie in einen Park, der von Gangstern überfallen und verwüstet wird. Mitten in dem Chaos geht auch der neue Buggy kaputt. Die Rennfahrer fordern sofort einen neuen von ihrem Boss ein. Der Boss will den aber nicht bezahlen und geht zu einem Psychiater. Nichts ahnend, wer Der Boss überhaupt ist und wo sie da mitten rein gekommen sind, bleiben sie standhaft bei ihrer Forderung. Viele lustige Verstrickungen um Ganoven, Killern und Gangsterbossen bietet dieser Film. Also anschauen! Hier gibts eine legendäre Prügelszene aus dem Film!
3

Zwei Missionare (1974)

Der Auftrag der beiden falschen Missionare “Blauauge” (Terence Hill) und “Pedro” (Bud Spencer) ist klar: Die Urwaldbewohner sollen Christen werden. Doch machen sie genau das nicht! Stattdessen respektieren sie ihren Glauben und unterstützen sie. Sie fangen an auch Waren wie Papageien und Nähmaschinen zu verkaufen, so dass der Gouverneur sein Interesse an dem Handel bekommt. Die Situation eskaliert und mit viel Wirbel um die Plantagen und dem kapitalistischen Ausbeuteschema des Gouverneurs entkommen die Pater gerade so und helfen den Eigeborenen wieder zu neuer Freiheit. Hier schon einmal ein herrlicher Trailer einer Prügelei im Namen des Herren!
4

Zwei bärenstarke Typen (1983)

Der charmante Vagabund “Rosco Frazer” (Terence Hill) lernt mitten in einer Schlägerei den vor kurzem aus dem Gefängnis entlassenen “Doug O’Riordan” (Bud Spencer) kennen und macht sich kurz darauf in einem gestohlenen LKW auf die Reise. Fälschlicherweise werden sie auch prompt für die lange gesuchten Lastwagendiebe gehalten und prompt von der Polizei verfolgt. Eine verrückte Hetzjagd beginnt, die einer geheimen Mission als reiche Texaner endet. Was das heißt, hier ein Ausschnitt der brisanten Abenteuer!
5

Zwei sind nicht zu bremsen (1978)

“Johnny Firpo” (Terence Hill) ist ein Marineoffizier und bekommt von der Navy den Auftrag das Glücksspiel in den Casinos zu unterbinden und die dubiosen Machenschaften von dem Gangsterboss Carabulis auffliegen zu lassen. Johnny ist dafür der beste Mann, weil er überdurchschnittlich intelligent ist und alle Arten der Selbstverteidigung vertraut ist. Da er aber kein Spieler ist, holt er seinen Halbbruder “Charlie” ins Boot, weil er ein ehemaliger Berufsspieler ist. Johnny soll von ihm das Spielen erlernen. Der weigert sich zuerst. Wie Johnny ihn doch überreden kann, sehen Sie selbst. Hier schon einmal der Trailer für den Film “Zwei sind nicht mehr zu bremsen”!
6

Zwei Asse trumpfen auf (1981)

Der Spieler “Alan”(Terence Hill) hat Wettschulden und muss jetzt vor den Geldeintreibern fliehen. Alles was er hat, ist eine Schatzkarte von seinem Onkel. Alan wird entdeckt und muss an Bord arbeiten. Natürlich hat der nur die Schatzsuche im Sinn und führt das Boot in die Richtung der Schatzinsel. Wie die Eingeborenen auf die Neuankömmlinge reagieren und ob sie den Schatz wirklich finden, müssen Sie selbst sehen. Hier der Trailer zu dem Film “Zwei Asse trumpfen auf”.
7

Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle (1972)

Die chaotischen Piloten “Plata” (Terence Hill) und “Salud” (Bud Spencer) fliegen absichtlich marode Flugzeuge der Firma von Saluds Bruders zu Schrott, damit der die Versicherung linken kann und die Versicherungssumme einstreichen kann. Doch geht dieser Plan einmal schief und die beiden stürzen wirklich im Dschungel ab. Im Dschungel treffen sie auf Smaragdschürfer, die von dem dubiosen Geschäftsmann Mr. Ears ausgenommen, um mit dem Flugzeug fliegen zu können. Schnell kommen Plata und Salud auf die Idee, eine eigene Flugfirma zu gründen und stellen für den Geschäftsmann eine starke Konkurrenz da, denn die Geschäfte kaufen gut. Was Mr. Ears dagegen unternimmt und ob die beiden Bruchpiloten das Geschäft wirklich halten können, oder ob Sie auch Schürfrechte für die Smaragde bekommen, sehen Sie selbst! Hier schon einmal ein Ausschnitt vorab!
8

Das Krokodil und sein Nilpferd (1979)

Die Cousins “Krokodil Slim” (Terence Hill) und “Nilpferd Tom” (Bud Spencer) treffen sich nach langer Zeit in ihrem Heimatort wieder. Der Unternehmer Tom will Slim sofort aus dem Haus, wo er lebt rauswerfen als der vorgibt ein erfolgreiches Barvermögen zu besitzen. Tom ahnt das schnelle Geschäft und will mit seinem Cousin in das Safari-Geschäft für japanische Touristen einsteigen. Doch verteilen die Beiden auf ihren Safaris nur Platzpatronen. Doch droht Gefahr von ganz anderer Seite: der Spekulant Mr. Ormont plant die Einwohner des kleinen Dorfes zu vertreiben. Was die Beiden dagegen einfallen lassen, sehen Sie selbst! Hier ein Ausschnitt aus dem Film, der Schlägerei in der Druckerei!
9

Zwei außer Rand und Band (1977)

“Wilbur Walsh” (Bud Spencer) und “Matt Kirby” (Terrence Hill)sind auf der Suche nach Arbeit im Hafen von Miami. Wie immer lässt der Ärger nicht lange auf sich warten und sie legen sich schon bald mit den Gangestern an, die den Hafen kontrollieren. Die gleichen Probleme schweißen die Beiden aneinander. Sie wollen gemeinsam einen Supermarkt überfallen und geraten stattdessen bei der Anmeldung für den Polizeidienst. Kurzerhand entschließen sie sich Polizisten zu werden. Als Streifenpolizisten sind sie dann auf den Straßen von Miami unterwegs. Wilde Schlägereien und das Aufdecken von Drogenbossen ist da schon vorprogrammiert. Alle Detai
ls im Film und hier schon einmal der Trailer!
10

Vier Fäuste gegen Rio (1984)

In dieser Komödie sind Bud Spencer und Terence Hill mal in einer komischen Doppelrolle. Die Milliardäre und Vettern Bastiano (Terence Hill) und Antonio Coimbra (Bud Spencer) haben Angst um ihr Leben und beauftragen eine Doppelgänger-Agentur, Doppelgänger aufzuspüren, so dass sie ihre Plätze einnehmen können für die Zeit der Gefahr. Der Stuntman Elliot Vance (Terence Hill) und der Jazz-Saxophonist Greg Wonder (Bud Spencer)sind die perfekten Doppelgänger und nehmen den Auftrag für 1.5 Millionen Dollar an. Klar ist, dass sie den ominösen Anschlägen nicht auf sich beruhen lassen, sondern der Ursache auf den Grund gehen. Was dabei rauskommt, sehen Sie selbst….Hier der Trailer!

Bild: Vier Fäuste für ein Halleluja (1971), Filmplakat

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>