BMW Z4 Coupé

Letztes Jahr auf der IAA war die Studie des BMW Coupés ganz sicher einer der Stars – grausilber und auf großen Reifen stand der Z4 auf seinem Drehpodest in der Mitte der BMW-Halle und machte relativ schnell klar, dass man kein Roadster sein muss, um ein wirklich umwerfendes Auto zu sein. Und bereits zu diesem Zeitpunkt war jedem klar: dieses Auto darf eigentlich nicht gelangweilt auf einem Podest stehen, sondern muss mit viel Freude und Elan über kurvige Landstraßen und Alpenpässe gescheucht werden.

Dies wird jetzt ab nächstem Monat für jeden mit einem dafür angepassten Geldbeutel möglich sein: das Z4 Coupé steht schon bald bei den Händlern und anders als das glücklose Z3 Coupé, das ja bereits von Anfang an mit einem Grinsen bedacht wurde, sehen die Chancen des attraktiven Münchners diesmal deutlich besser aus.

Es wird das Coupé in zwei Versionen geben: Da ist zum einen das Einsteigermodell Z4 3.0si, BMW-typisch mit einem Reihensechszylinder versehen, und zum anderen das Z4 M-Coupé, das deutlich höher hinaus will: 343 PS sprechen gerade bei einem vergleichsweise recht kleinen und leichten Auto eine deutliche Sprache. Natürlich kann man mit einem solchen Auto das machen, was in aufgeregten Fernsehberichten als Rasen beklagt wird – das Ausreizen der Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn. Aber heutzutage kann man das ja schon in einem halbwegs gut motorisierten Golf und braucht sich dafür keinen BMW anzuschaffen. Denn der scheint mir eher dort zu Hause zu sein, wo ihn der Gentleman-Fahrer in Muse hinfährt: Auf den Landstraßen in den Bergen. Die gute Gewichtsverteilung und das vermutlich BMW-typisch perfekte Fahrwerk fordern einen ja geradezu dazu auf, das Coupé in sportlicher Kurvenfahrt über Alpenpässe oder entlang der Mittelmeerküste zu bewegen.

Bilder: UnitedPictures/BMW

Keine Meinungen

  1. Hallo, Herr Schwind,was ich mich beim Z4 frage: Wieso bringen die nicht auch ein Modell im Stil des VW EOS raus – als 2 nicht als 4 Sitzer?Dann hab ich doch beides in einem Wagen: Cabrio und Coupè.Aus meiner Sicht würde das das Absatzpotential deutlich erhöhen. Viele Grüße, Thorsten Wilhelm

  2. Ich denke, dass das auch sehr viel mit der Firmenpolitik zu tun hat – in dem Segment hat Mercedes mit dem SLK bereits ein Modell mit dieser Technik auf dem Markt und da möchte man doch ungerne “zweiter” sein. Zumindest scheint es mir im Moment so.

  3. Also dieses Auto ist echt der Wahnsinn, nen Freund von mir hat den, da bin ich mal mit ihm öftes unterwegs gewesen und muss sagen : GENIAL !!!!! Einfach ein hammer geiles Auto !!!

  4. Ich muss sagen das auto ist ein Traum..Echt der hammer..Wer es hat kann sich glücklich schätzen..

  5. Also ich find den Z4 besser als alles dagewesene aus der Z Reihe ! Vor allem das design ist Megamäßig !
    Gruß Thorsten

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*