Blues, Bach und Boogie

Nachdem den Sythie-Pop Talenten 2004 ein Großteil ihrer Tasteninstrumente abhanden gekommen war, entschloß man sich kurzerhand, auf Heavy Metal umzusteigen. Das Nebenprojekt “Ruler Of The Wasteland” ging an den Start. Schön gerockt kehrt Ragazzi jetzt mit neuen, von Christopher Uhe (Julia Hummer Band, Schneider TM, Sharon Stoned) produzierten Stücken zurück zur Eleganz: Pop at its best. Mit Piano, Bass, Gitarre und Schlagzeug werden subtile Achtel-Stakkati mit opulenten walls of sound konfrontiert, swingender Boogie, euphorischer Pop und lakonischer Rock vermengt. Shoegazerpop vs. Artrock, Bongopower vs. Anne-Sophie Mutter, Metal vs. Folk.
PerformingArtsAndSounds @ WestGermany Skalitzer Str. 133; am 21. Juli auch im White Trash

2 Meinungen

  1. Die band war super, der sound war schlecht

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*