Australien: Die besten Routen

1.) Boomerang Highway (Perth – Darwin): Diese Route folgt der Westküste vom Südwestzipfel bis in den Norden hinein. Attraktionen auf dem Weg sind die Pinnacles im Nambung Nationalpark, die Delfine von Monkey Mia, der tropische Ort Broome, die Wildnis der Kimberleys und die Nationalparks am Top End im Northern Territory.

2.) Pacific Coast Touring Route (Cairns – Sydney): Ideal für den ersten Australien-Besuch. In Queensland warten das Great Barrier Reef, viele Nationalparks und tropischer Regenwald auf Sie. Die Nordküste von New South Wales mit den weißen Sandstränden ist berühmt bei Surfern. Entlang der Strecke liegen bekannte Weinregionen und natürlich Sydney.

3.) Sydney – Melbourne Coastal Drive: Die herrliche Küstenlinie zwischen Sydney und Melbourne lockt mit Nationalparks, wilden Naturschönheiten, Surfspots und märchenhaften Seen bis hin zu den Pinguinen auf Phillip Island. Und am Wegesrand warten fantastisches Essen und köstliche Weine auf Sie.

4.) Tasmanien: Eine Route mit allen wesentlichen Highlights Tasmaniens: die berühmte Weinregion im Norden, die schillernde Küste der Freycinet-Halbinsel mit Wineglass Bay, das Sträflingslager von Port Arthur, die Hauptstadt Hobart, die Wildnis der Westküste und der atemberaubende Cradle Mountain Nationalpark.

5.) Explorer’s Way (Darwin – Adelaide): Zwischen dem tropischen Top End und dem alle vier Jahreszeiten bietenden Südaustralien passieren Sie einige der australischen Wahrzeichen: die Schluchten von Katherine, Alice Springs im Herzen Australiens, den Ayers Rock (Uluru), die Opalstadt Coober Pedy und die Weinregionen Südaustraliens.

6.) Nullabor Route (Adelaide – Perth): Grandiose Steilküsten, ein lehrreiches und anschauliches Wal-Zentrum, weiße Strände in Esperance, Geschichte in Albany und Mammutbäume im Valley of the Giants, das sind nur einige Attraktionen auf dem Weg entlang der Südküste.

Darüber hinaus wurde von dem Reiseführerverlag Lonely Planet ein Pocket Guide zu Australien herausgegeben. In englischer Sprache werden die einzelnen Regionen auf 65 Seiten mit Tipps und Tricks beschrieben. Der Guide kann gegen einen mit 1,45 Euro frankierten und adressierten Rückumschlag bestellt werden unter: Tourism Northern Territory/ South Australian Tourism Commission, Stichwort „Lonely Planet", Neue Mainzer Strasse 22, 60311 Frankfurt.

No votes yet.
Please wait...

4 Meinungen

  1. Einmal rum, das einzig wahre 😉

  2. Es gibt schon echt schöne Strecken, die man am Liebsten selbst abfahren möchte, aber was so ein Mietwagen kostet…Ich finde die Great Ocean Road von Geelong nach Warrnambool gehört ebenfalls auf die Liste!! (http://australien.urlaub-und-reise.com/index.php/sehenswert/great-ocean-road-meeresblick-inklusive/)

  3. Hallo Australianfans,Info: Mit einer Mitgliedskarte von YHA Australia kann man bei vielen Veranstaltern bis zu 20 % Rabatt bekommen.(Greyhound,Museumeintritt,Pubs, etcc…).Freue mich schon auf meinen nächsten Down Under Trip.Gruss Hans.Meine Website: http://www.oz24.de.kiHier gibt es viele nützliche Infos.

  4. Die „Pacific Coast Touring Route“ spricht mich an.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*