Audi RS3 – Der A3 bekommt mehr Power

Bislang wollen die Ingolstädter den Audi RS3 erst auf die Straße lassen, wenn auch die anderen Modellserien mit einer neuen Generation starten. Daher dreht der RS3 noch im Gewand des Audi RS Sportbags  seine Testrunden auf dem Nürburgring.

Audi RS3 – kompakte Konkurrenz selbst für Mercedes, BMW und Porsche

Und dabei lässt schon die Vorstellung eines Golf GTI-Killers mit satten 340 PS die Finger und den Gasfuß gehörig kribbeln. Der kompakte Flitzer soll tatsächlich die Maschine des TT-RS erhalten. Der 2,5-Liter-Fünfzylinder bringt stolze 340 PS und 450 Nm maximales Drehmoment auf die Straße. Damit wäre der Audi RS3 quasi außer Konkurrenz in der Kompaktklasse. Selbst der Ford Focus RS kommt an diese Werte nicht heran.

Wer hätte schon gedacht, dass ein A3 in unter fünf Sekunden den Sprint von Null auch 100 km/h schaffen könnte. Da der RS3 aber annähernd genauso schwer wie der Audi TT-RS sein dürfte, müssten auch seine Fahrleistungen in einem ähnlichen Bereich liegen.  Für den TT-RS ist der Spurt in 4,8 Sekunden und eine Spitzengeschwindigkeit von 280 km/h nicht wirklich eine Herausforderung.

Audi RS3 – Motorleistung 340 PS und 450 Nm

Fast könnte man meinen, Audi wäre ein wenig über das Ziel hinaus geschossen. Fakt ist, dass der RS3 mit diesen Werten allen davon fahren könnte. Der Focus RS und auch der Impreza WRX STi rangieren „gerade einmal“ im Bereich von 300 PS. Und wie muss ich erst jemand fühlen, der sich für 61.000 Euro einen Porsche Cayman S mit 320 PS geleistet hat und nun nicht nur von einem TT-RS sondern auch noch von einem Audi A3 überholt wird?

Der VW Golf GTI-Killer Audi RS3 kommt, aber nicht vor 2011

Diesen kleinen Spaß könnte man sich durchaus gönnen. Allerdings ist davon auszugehen, dass der Audi RS3 den S3 mit seinen 37.000 Euro sicherlich noch um ein paar große Scheine übertreffen wird. Für  geschätzte 45.000 Euro Neupreis kann man sich da natürlich auch einen gebrauchten BMW M5  oder einer Mercedes CLS 55 AMG gönnen. Ganz nach belieben. Und jene beiden sind schon vor Ende 2011 zu haben.

Keine Meinungen

  1. Reiner Hielscher

    Zum Thema RS3, ich kann es nur begrüßen wenn der RS3 im 8P kommt, denn bis er im neuen A3 Kleid kommt vergeht zu viel Zeit und eingefleischte Audifahrer setzen sich wohl kaum in einen M- oder AMG. Gruß R.H.

  2. Wow was für eine Power Paket…

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*