Arnold Palmer – Golflegende mit Charisma

Arnold Daniel Palmer wurde 1929 in Pennsylvania geboren und startete seinen kometenhaften Aufstieg an den Seiten von Golflegenden Gary Player und Jack Nicklaus in den 50er Jahren.

Arnold Palmer mit Herz, Charme und Charisma

Arnold Palmer gewann im Laufe seiner Golf-Karriere sieben Majors, wobei seine besten Jahre auf der PGA Tour zwischen 1960 und 1963 waren, in denen er in vier Saisons 29 Turniersiege feierte. Palmer eröffnete die TV-Ära des Golfsports und machte den Sport populär. Es bildete sich eine riesige Fangemeinde, die als Arnie’s Army bekannt wurde, die ihn auch Jahrzehnte später von Turnier zu Turnier begleitete.
Nachdem Arnold Palmer im Jahr 2005 beim US Senior Open den Cut um 21 Schläge verpasste, verkündete die Golflegende seinen Rücktritt bei den Senior Majors und zog sich 2006 endgültig vom professionellen Turnierbetrieb zurück.

Golflegende mit Rekorden, Auszeichnungen und Ehrungen

Seit Beginn seiner Profigolfkarriere 1954 konnte Arnold Palmer insgesamt 94 Turniersiege, 7 Majorsiege und zahlreiche Auszeichnungen wie die Athlete oft he Decade for 1960s oder den Bob Jones Award einheimsen. Zudem war Palmer der erste Berufsgolfer, der die 1 Millionen-Dollar-Marke Preisgeld überschritt.

Die Golflegende Arnold Palmer wurde 2009 von US-Präsident Barack Obama für seine Verdienste um den Golfsport geehrt. In einer Zeremonie wurde der 80-jährige im Weisen Haus mit der „Congressional Gold Medal“, einer der höchsten Auszeichnungen für Zivilisten in den USA, geehrt. Neben seiner Leidenschaft für den Golfsport ist Palmer auch als Golfplatz-Designer und Turnierveranstalter bekannt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*