Apps zum Abnehmen: Welche gibt es und wie funktionieren sie?

Im Krieg und in der Liebe sind bekanntlich alle Mittel recht, doch auch beim Abnehmen ist das ebenso! Wer schon einmal in seinem Leben mit einigen Pfunden mehr auf den Rippen zu kämpfen hatte, der weiß wovon hierbei die Rede ist. Mit am schlimmsten ist dabei diese schreckliche Kalorienzählerei, der man nur zu oft auf die hinterhältigste Art und Weise zum Opfer fällt. Vorher nie auf so etwas geachtet, fängt man an – wie von einem leichten Wahnsinnsanfall anheim gesucht – die Kalorien wie ein Weltmeister zu zählen und Kalorienwerte auswendig zu lernen. Das Ziel: So wenig Kalorien am Tag wie möglich! Dass das nicht gesund ist und nur den grausamen Jojo-Effekt auf den Plan rufen kann, ist natürlich klar. Deshalb gilt: Mit Bedacht abzunehmen! Eine wunderbare Hilfe für ein etwas entspannteres Abnehmen ist da eine Diät-App für Ihr Smartphone. Diese kleinen Programme informieren den Nutzer nicht nur über die Kalorienanzahl bestimmter Gerichte, sondern halten auch wunderbar kalorienarme Rezeptvorschläge für jeden Geschmack bereit. Welche Apps sich für Ihr Projekt “Abnehmen”  besonders gut machen, erfahren Sie hier!

Apps zum Abnehmen: So wird's gemacht!

1

Die Weight Watchers App

Unter den Apps zum Abnehmen ist wohl der Klassiker diese Diät App! Wenn Sie eine App für leckere neue kalorienarme Rezepte, umfangreiche Tipps zur gesunden Ernährung und zudem zu den verschiedensten Themen wie Bewegung und rund um die schlankere Figur haben wollen, dann sind Sie bei dieser App genau an der richtigen Adresse. Kostenlos lassen sich mit dem Tool Einkaufslisten erstellen, das persönliche Menü  bestimmen oder einfach die Weight-Watchers-Treffen in der Nähe ausfindig machen. Auch können Sie sich in der Community, vorherige Registrierung natürlich vorausgesetzt, Ihr eigenes Profil ins Netz hochladen und mit der Community austauschen. Die App ist auf das Weight-Watchers Programm ProPoints Plan 2.0 abgestimmt. Einzige Voraussetzung ein Andorit-Betriebssystem in Ihrem Handy.
Einziges Manko ist es, dass nur Abonnenten die zusätzlichen Leistungen des “Calculators” und des Erstellens eines persönlichen Lebensmittel Tagebuchs nutzen können. Zusätzlich können Abonnenten eine persönliche Erfolgskurve Ihrer Diät anfertigen und das persönliche Diätprofil durch Erinnerungsmechanismen und To-Do-Listen erweitern. Hier geht's zur Anmeldung des MonatsPass Abonnement!

2

Die Weightbot App

Kalorien berechnen geht sehr einfach und leicht mit der Diät-App: Weightbot. Ein sehr schönes Design macht es dabei so beliebt. Für 1,59 Euro kann man es auch herunterladen. Sehr schlicht im Design und in der Funktionalität. Die individuelle Gewichtseingabe geht schnell und durch die Eingabe der persönlichen Eckdaten ermittelt diese App auch schnell den BMI. Aber Vorsicht, hier werden nicht das Geschlecht und das Alter berücksichtigt. In einem Diagramm fertigt dann die App eine Kurve des individuellen Gewichtsverlaufs von Ihnen an. Also hier kann man zwar keine Kalorien berechnen, es wird einem aber ein Diätverlaufsplan zur besseren Übersicht geboten. Wenn Sie diese App einmal ausprobieren wollen, hier geht's zum kostenpflichtigen Download!

3

Der Kalorienzähler Shape Up App

Eine wunderbare Erfindung unter allen Ernährungstagebüchern ist die Shape Up App! Beim lästigen Zählen der Kalorien hilft diese App einem wieder auf den grünen Zweig in Sachen Idealgewicht zu kommen. Außerdem besitzt diese Diät-App unter den Apps zum Abnehmen eine besonders große Rezeptedatenbank und kann zudem ein individuelles Kalorientagebuch von Ihnen anlegen. Doch gibt es auch die Möglichkeit ein Gold-Abo mit noch einen größeren Umfang abzuschließen. Dann hat man noch mehr personalisierte Eingabemöglichkeiten, was eine bessere Diätbegleitung ermöglicht. Die Registrierung ist mit einer E-Mail Adresse notwendig. Je nach Länge des Abos kostet diese App zwischen 2,40-5,40€. In der normalen Version ist Shape Up aber für das iPhone kostenlos. Hier der kostenlose Download!

4

FooDDB App

Ein bisschen gewöhnungsbedürftiger und auf den ersten Blick unübersichtlicher kommt diese FooDDB App daher. Doch hat man sich erst einmal zurecht gefunden, dann ist diese App durchaus sehr praktisch. Neben dem Ernährungstagebuch für mehrere Leute, kann man mit der FooDDB App auf eine große Lebensmitteldatenbank zugreifen.
Das einzige Manko ist, dass man auf diese Daten nur online Zugriff hat und daher ist eine Internetflatrate unbedingt notwendig für dieses Programm. Zudem müssen Sie sich vor der Benutzung einen kostenlosen Account auf der Homepage von Fddb anlegen. Hier zum kostenlosen FooDDB App Download!

5

Die Schnelle Rezepte App von GU

Diese Diät App unter den Apps zum Abnehmen ist besonders kulinarisch interessant! Mit in etwa 50 kalorienbewussten Rezeptvorschlägen, die nur 450 Kalorien enthalten, trumpft der renommierte GRÄFE UND UNZER VERLAG aus München auf. Langweiliger Geschmack und Tristess auf dem Ernährungsplan während einer Diät gehört damit der Vergangenheit an. Je nach Kategorie kann man sich hier Fleisch, Fisch oder vegetarische Speisen für den eigenen Mittagstisch aussuchen. Eine einfache und schnelle Bedienung ist auch hier von Vorteil. Den kostenpflichtigen Download gibt es hier für 2,59€!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*