Alle Daten weg! Oder doch nicht?

Denn nach wie vor beschwört die Industrie das Schreckgespenst, das CDs und DVDs nur 10 Jahre halten. Der Stern empfiehlt den Einsatz von DVD-RAM, weil diese anders konstruiert sind. Deren Hersteller garantieren eine Haltbarkeit von 30 Jahren. Die Haltbarkeit von lediglich 10 Jahren wird auch noch von speziellen Bedingungen, wie Lagerung bei 18 Grad Celsius, 60 Prozent relativer Luftfeuchtigkeit und im Dunkeln. Im Wohnzimmerregal betrage die Lebensdauer lediglich drei bis vier Jahre.

Alles gelogen. Meine erste CD steht im Wohnzimmerregal, seit 23 Jahren…

Keine Meinungen

  1. Die genanntet Haltbarkeit ist die minimale Haltbarkeit. Bei 100 CDs können 99 Stück 20 Jahre halten oder nur ein paar unwichtige Bytes verlieren, aber wenn die einzige CD mit dem Video der ersten Gehversuche des Kindes kaputt ist, dann wird man sich an die 10 Jahre erinnern.Gepresste CDs (Audio CDs) sind auch nicht ganz so empfindlich, wie gebrannte CDs. Ich empfehle zum Backup eine externe Festplatte und die alle zwei Jahre austauschen, für wichtige Daten alles noch auf dem PC vorhalten, falls eine Platte den Geist aufgibt. Audio CDs sind dabei natürlich ein Problem, da sie nur verlustbehaftet gesichert werden können.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*